Ich schlafe 16 stunden und bin 8 stunden wach. Warum?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo,

dieses Problem hatte ich auch als ich in deinem Alter war. Es liegt u.a. auch daran, dass die dein Leben zu uninteressant für dich ist. Das Unterbewusstsein fährt den Körper dann runter. Mache dir Gedanken, was dich begeistern könnte. Fülle dein Leben mit für dich interessanten Dingen. Dann wirst du auch wacher sein. Das ist eine normale Phase in deinem Leben und es kommen auch wieder andere Zeiten.

Liebe Grüße, Stefan

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey, bin zwar etwas älter als du, hatte aber auch mal so eine Phase, die dann durch eine Phase abgelöst wurde, in der ich nachts nur maximal 4 h geschlafen habe. Das hat sich über Nacht geändert. Liegt wahrscheinlich an der Pubertät und daran, dass sowohl Stress als auch zu wenig Abwechslung dein Schlafverhalten beeinflussen. Wenn du jeden Tag den gleichen Ablauf hast, einfach nur funtionieren musst und dich zu wenig ablenkst kann das vorkommen. Es gibt aber auch Krankheiten wie die Narkolepsie/Schlafkrankheit die solche Symptome aufweisen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es könnte auch ein zu niedriger Blutdruck sein. Das wäre behandelbar. Alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

An deiner Stelle würde ich auf jeden Fall zum Arzt gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hab gehört dass das Anzeichen für Depressionen sein könnten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hattest du vorher schon länger Probleme in der Schule?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?