Kann man Senf eigentlich auch ohne Essig herstellen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Senf, andere Art

Zutaten:

3 oder 5 Knoblauch 0,75 Liter Wasser Pfeffer Salz Senfmehl

Rezept:

Dieses Rezept stammt aus dem "Oberrheinischen Kochbuch" aus dem Jahre 1811. Hier der original Wortlaut: Nimm 3 oder 5 Knoblauch und thue sie in eine halbe Maas Wasser, nebst ein wenig Pfeffer und Salz. Lass es aufs halbe einkochen. Nimm den Knoblauch aus dem Wasser und rühre den Senf hinein, während das Wasser noch kocht. Diese Art Senf ist sehr gut und läßt sich gar lange halten. Anm. Es wird soviel Senfmehl verwendet, daß man eine pastöse Masse erhält.

Bitte schön :-) http://www.hexenkueche.de/monate02/00mae.html#Rez24

Vielen Dank, das werde ich mal ausprobieren.

0

Senf heißt auch Mostrich, weil er mit dem Saft unreifer Trauben hergestellt wird. Ich pflücke immer unsere Trauben im Garten grün, presse die aus, friere den Most ein und verwende ihn dann zum Senf machen.

Was möchtest Du wissen?