Heu bezeichnet man die getrocknete oberirdische Biomasse von Grünlandpflanzen (Gräser, Kräuter, Leguminosen).

Der Begriff Stroh ist ein Sammelbegriff für ausgedroschene und anschließend getrocknete Halme und Stängel, im weiteren Sinn von jeglichen Feldfrüchten, im engeren Sinne nur von Getreide.

...zur Antwort

mal mit Fensterreiniger versuchen da ist Alcohol drin und es geht bestimmt weg einfach ausprobieren

...zur Antwort

Senf, andere Art

Zutaten:

3 oder 5 Knoblauch 0,75 Liter Wasser Pfeffer Salz Senfmehl

Rezept:

Dieses Rezept stammt aus dem "Oberrheinischen Kochbuch" aus dem Jahre 1811. Hier der original Wortlaut: Nimm 3 oder 5 Knoblauch und thue sie in eine halbe Maas Wasser, nebst ein wenig Pfeffer und Salz. Lass es aufs halbe einkochen. Nimm den Knoblauch aus dem Wasser und rühre den Senf hinein, während das Wasser noch kocht. Diese Art Senf ist sehr gut und läßt sich gar lange halten. Anm. Es wird soviel Senfmehl verwendet, daß man eine pastöse Masse erhält.

Bitte schön :-) http://www.hexenkueche.de/monate02/00mae.html#Rez24

...zur Antwort
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.