Kann man seinen Doktor auch in einem anderen Fach machen?

5 Antworten

Das ist normalerweise abhängig von der Promotionsordnung der Fakultät, in der Du Deine Promotion schreiben möchtest. Wenn Deinem Antrag auf Aufnahme dort stattgegeben wird, dann sollte das möglich sein. Z.B. könnte ein katholischer Theologe eine Arbeit im Bereich der Religionswissenschaft oder Philosophie schreiben und würde dann nicht zum Dr. theol., sondern zum Dr. phil. promovieren.

  1. Du suchst dir einen Promotor (Doktorvater).
  2. Zusammen mit Promotor wird der Antrag auf Aufnahme eines Promotionsverfahrens im Fachbereich des Promotors gestellt. Wenn die Promotionsstelle und Promotionsarbeit zu seinem Fachbereich passt, und der Antrag beim Prüfungsausschuss und Fachbereichsrat durchget, kannst z.B. auch als Politiologe in Wiwi promovieren. So war das an meiner Uni vor 10 Jahren.

Schau in die Promotionsordnung Deines Wunschfaches. Manche Fakultäten verlangen Examina falls der Bewerber aus einer ganz anderen Richtung kommt. Promotionsordnungen inzwischen eigentlich immer online zu finden. Ansonsten musst Du mal beim Studiensekretariat nachfragen.

Geschichte studieren - welches Zweitfach?

Hallo,

ich möchte später auf jeden Fall Geschichte studieren. (Dass die Berufsaussichten da momentan eher schlecht sind, weiß ich.) Spezialisieren möchte ich mich auf Südosteuropa. An den meisten Universitäten kann man Geschichte allerdings nur als Zweifächerbachelor studieren, das heißt, ich brauche noch ein Zweitfach.

Was für ein Fach das sein soll, weiß ich noch nicht ganz genau. Ich dachte an Physik, weil mich das auch sehr interessiert, oder an Fachjournalistik.

Hat jemand von euch noch einen Vorschlag?

...zur Frage

heißt promovieren dass man den Doktor machen will?

...zur Frage

Promovieren als Wirtschaftschemiker?

Bei einem reinen Chemiestudium wird ja oftmals von der Industrie verlangt, dass man seinen Doktor macht. Mit dem Master soll man ja angeblich kaum Chancen auf dem Arbeitsmarkt haben. Nun ist meine Frage, ob das bei den Wirtschaftschemikern genauso ist oder ist da der Master schon mehr anerkannt?

...zur Frage

Muss man jemand, der einen Doktortitel hat, mit "Doktor" ansprechen?

Wenn jemand (z.B. Herr Müller) einen Doktortitel hat, ist es dann Pflicht, ihn im Brief oder in persönlicher Anrede "Herr Doktor Müller" anzusprechen? Was könnten einem maximal passieren, wenn man sich konsequent weigert, das zu tun? Steht das irgendwo im Gesetz oder ist es eher eine Art von Höflichkeit und Respekt?

...zur Frage

Kann man unter 18 Jahren promovieren?

Liebe Gutefragen.net Community, Da ich nach langer Recherche im Internet immer noch nichts hierzu gefunden habe, frage ich hier, da ihr die einzige Frag-Plattform seit, die ich wirklich kenne.

Meine Frage: Kann man unter 18 promovieren, also einen Doktor-Titel machen? Konkret, geht es auch schon mit 14-15?

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Medizin, Lehramt, Ingenieurwiss., Jura, WiWi oder gh.Dienst Verwaltung; Welches Fach bzgl. Zukunftschancen (Arbeitsmarkt), Gehalt und Arbeitsaufwand?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?