Kann man sein Gehrin berühren indem man sich was in die Nase schiebt?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein :)

Es stimmt, dass eine Verbindung zwischen der Nase und dem Gehirn vorhanden ist. Jedoch ist das Gehirn durch zahlreiche Häute geschützt und der Weg von den Nasennebenhöhlen ist verzweigt und nicht groß genug für einen bleistift :)

Ich denke, wenn Ärtzte einen Grund hätten zum Gehirn durchzudringen, könnten sie dies. (mittels eines elastischen stabes).

Außerdem sollen (laut Ärtzten) staphylokokken (eiterbakterien), die sich in der Nase ansiedeln, zum Gehirn gelangen und dort schwere Schäden anrichten.

Ja, eine Verbindung ist vorhanden und nein, du kannst dein Gehirn nicht berühren :).

So hab ich das jedenfalls aufgefasst.

Nein. Da ist der Schädelknochen dazwischen, auch innerhalb der Nase. Überdies müsstest Du - wie überall ums Hirn herum - die Hirnhäute, die Spinnwebshaut und jede Menge anderer Gewebe überwinden. Mit einem Bleistift ist das nur in Verbindung mit einem Hammer denkbar ... (Ouuuuuu!)

Zweischen Nasen-/Rachenraum und Gehirnbereich liegen Knochen (Siebbein, Jochbein usw.). Google: Anatomie Schädel.

Was möchtest Du wissen?