Kann man nach Lehramtstudium auch im Kindergarten als Erzieherin arbeiten?

4 Antworten

Nicht als Erzieherin im eigentlichen Sinne; dafür brauchst du eine mehrjährige spezifische Ausbildung an einer Fachschule, die sich doch sehr von einem Lehramtsstudium unterscheidet. Möglich ist es aber, dass du in einem Kindergarten als Fachkraft eingestellt wirst (zu was für Bedingungen auch immer), weil sie keine Erzieher/innen finden oder sie von dir als Persönlichkeit überzeugt sind.

Mit einem normalen Lehramtstudium nicht (nicht wie im Beispiel von Leira, das ist ein Sonderfall).

Hallo!

In Bremen gibt es an der Uni einen Studiengang, der unter bestimmten Voraussetzungen (u.a. eingeschränktere Fächerwahl) zu einer Doppelqualifikation führt für den Primar- und den Elementarbereich. Du studierst praktisch Grundschullehramt und Elementarpädagogik zusammen, Praktika dürften sowohl in der Grundschule als auch im Kindergarten stattfinden. Am Ende des Bachelors kannst du entweder den Master und das Referendariat für Grundschullehramt anschließen, um Grundschullehrkraft zu werden, oder du absolvierst ein Anerkennungsjahr im Kindergarten und wirst staatliche anerkannte Elementarpädagogin.

Wäre das evtl. etwas für dich?

Ich bin mir nicht sicher aber ich glaube eine Weiterbildung wird nötig sein.

Was möchtest Du wissen?