Kann man nach dem Bachelor BWL Studium Geschäftsführer werden...?

6 Antworten

Also, es ist sehr gut, wenn du dein Studium machst. Was die anderen hier schreiben stimmt fast. Ich glaube nicht, dass ein Unternehmen einen Hauptschüler oder Realschüler für die Stellung des Geschäftsführers nimmt, sondern eher einen Gymnasiast oder einen, der ein Studium (Bwl etc) absolviert, annehmen. Das Unternehmen würde keinen Haupt- oder Realschüler annehmen, da sich diese nicht gut ausdrücken können, wahrscheinlich nicht gut in Mathe sind und man braucht Kenntnisse im Bereich Bwl.

Man kann auch ohne Ausbildung Geschäftsführer werden. Schließlich ist es kein Ausbildungsberuf oder der gleichen. Sprich: Ob Maurer oder Bachelor, Geschäftsführer kann im Grunde jeder werden

Es gibt keinen Studium nach dem man sofort Geschäftsführer wird. Es dauert meistens lange bis man Geschäftsführer wird. Andersrum wenn du einen coole Idee bzw. business model hast und schaffst es Investoren zu überzeugen kannst du ein Unternehmen gründen und sofort Geschäftsführer werden. Aber deine Frage ist wahrscheinlich nach dem meist geeigneten Studiengang dafür. Um ein geeigneter Geschäftsführer zu sein braucht man sicherlich Wissen und Erfahrung aus dem BWL-Bereich, aber nicht nur das.

Geschäftsführer kann theoretisch jeder und auch ohne Ausbildung werden. Die Praxis sieht aber anders aus, es wird eher derjenige Geschäftsführer werden, der die bessere Qualifikation vorweisen kann.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Es gibt Leute, die ohne Schulabschluss Geschäftsführer werden, andere werden trotz Master-Abschluss arbeitslos.

Was möchtest Du wissen?