Kann man mit dem Fahrrad ca. 6 km zur Schule radeln und wie zurück. Also 12 km?

Das Ergebnis basiert auf 18 Abstimmungen

Ja 100%
Nein 0%

12 Antworten

Ja

Man kann. wenn man vernünftige Regenklamotten hat, sogar bei jedem Wetter.

Wenn du in der Stadt fährst, benötigst du für die einfache Strecke etwa 20 - 30 Minuten, je nachdem wie schnell du unterwegs bist, wie stark du ins Schwitzen geraten möchtest und wieviele Ampeln deinen Weg behindern. Ein paar Minuten für das Umziehen, besonders bei Regen, musst du noch dazu rechnen. Und natürlich für das Absperren deines Fahrrades an der Schule, wenn du mittags nicht nach Hause laufen willst.

Vorteil: Du hast jeden Tag Bewegung, deine Muskulatur bleibt in Schuss, du bist jeden Tag an der frischen Luft und du härtest ein wenig ab dabei. Und ganz wichtig: Du bist völlig unabhängig von Bussen, Bahnen oder SUV-Eltern, die dich bringen und holen müssen.

Ja

Es ist nicht wenig, aber prinzipiell möglich. Wenn's regnet, kalt ist, schneit oder dunkel ist, oder du erkältet, müde bist, dann ist es natürlich unangenehm. Empfehle ein gutes Headset für Radio oder Musik auf dem Weg, das kann viel aus machen.

v=s/t

Dh t=s/v

Wenn du eine Durchschnittsgeschwindigkeit von ca 15 km/h halten kannst, was je nach Strecke mehr oder weniger realistisch ist, dann beträgt deine Fahrzeit:

t=6km/15km/h= 0,4h was 24 Minuten entspricht.

Hängt aber stark von deiner Durchschnittsgeschwindigkeit ab, die wiederum hängt von Strecke und Fitness ab und von deiner Laune.

Mit einem Durchschnitt von 10km/h brauchst du 36 Minuten. Würde also 60 Minuten beim ersten mal einplanen, dann hast du ne gute Reserve.

Lg

Wer fährt denn 10kmh auf dem Fahrrad??

1
@Trayy

Als "Durchschnittsgeschwindigkeit" in einer Stadt mit vielen Ampeln zB ist das garnicht so unüblich.

Auch wenn du viele Steigungen auf deiner Strecke überwinden musst, ist das auch nicht unüblich.

Merke: Durchschnittsgeschwindigkeit ist nicht die Momentangeschwindigkeit 😉

0
Ja

Ich wüsste keinen Grund, warum man das nicht schaffen sollte. Da müsste man schon wirklich hoffnungslos fettleibig oder verhungert sein, dass diese Streckenlänge ein Hindernis darstellt.

Je nachdem, wie langsam man bummelt und wie viele Meter Höhenunterschied zu überwinden sind, braucht man wahrscheinlich zwischen 15 und 60 Minuten pro Strecke. In Extremfällen kanns auch mal schneller oder langsamer gehen.

Fahre die Strecke doch einfach mal an nem Nachmittag ab. Dann weißt du, wie lange du brauchst.

Ja

Ja, ohne Probleme. So eine Frage kann eigentlich nur ein Stadtkind stellen.

Bei mir waren es ca. 12 km einfach.

Für 6 km mit dem Fahrrad sollte man nicht länger als 20 Minuten brauchen. Als geübter Radfahrer ist das im Flachland auch in 15 Minuten zu schaffen.

Ja

Natürlich. Je nachdem, wie der Weg beschaffen ist, kann das sehr angenehm sein. Und Du sparst die Zeit für's Fitnesstudio, hast Dein tägliches Kardio-Programm inklusive.

Was möchtest Du wissen?