Kann man mit 15 noch Gitarre spielen lernen:D?

...komplette Frage anzeigen

17 Antworten

Würde gerne mal wissen was in den Köpfen der 12 bis 16 Jährigen so vorgeht, wenn es um neue Beschäftigung speziell um das Erlernen eines Musikinstrumentes geht.  Immer wieder diese Fragen ob man in diesem Alter noch etwas lernen kann. In welchem Alter kann man denn sonst etwas lernen. Klar, je früher umso besser, aber mit 15 ist man doch nicht zu alt für irgendwas. Mann, es gibt 70jährige die kaufen sich noch einen PC und lernen damit umzugehen. Viele Erwachsene jenseits der 30 beginnen noch ein Instrument zu lernen. Hierfür zahle ich auch ins Schwein - "Es ist nie zu spät etwas Neues zu beginnen" Ok, ab siebig würde ich vllt nicht mehr auf den Everest klettern wollen, aber selbst das ist nicht undenkbar. Am besten setzt man der Mama schon einen Microchip-Implantat ein mit Lernsoftware fürs Embryo, damit alle Möglichen Entwicklungen die das Leben so bereit hält schon als Basics abgespeichert sind. Oh man Leute ist unfassbar welche Vorstellungen in dem Bezug herrschen. Du kannst es auch noch schaffen ein ein Profi zu werden, einzig Deine Motivation, Deine Bereitschaft die nötige Zeit zu investieren und vor allem der Spaß an der Sache ist entscheidend aber mit Sicherheit nicht Dein Alter. Frage in Deinem Leben nicht jedesmal wenn Dir etwas neues in den Sinn kommt ob Du dafür schon zu alt bist, probier es einfach aus. Viel Spaß dabei.

frageloch 21.04.2016, 18:56

Hey, danke für den Stern und viel Spaß im Leben. ;o)

0

Ich hab auch erst mit 14 begonnen :D aber grundsätzlich gilt: es geht viel besser und einfacher, wenn man vorher schon ein Instrument gespielt hat und ein Rhythmusgefühl entwickelt hat und Notenlesen kann :) aber viel Spass, es lohnt sich! Ist aber viel Übung

2001Jasmin 20.04.2016, 13:36

Noten lesen kann ich schon:D danke für deine antwort 😉

0

ich habe mit 13 zum ersten Mal Bass-Unterricht genommen. dann mit ca. 15 glaub ich hab ich mir das Klavierspielen und Komponieren am Klavier selbst beigebracht, weil da eins rumstand. mit ca. 17 musste ich häufig wegen der schwachen Nerven meiner Eltern dem Klavier ausweichen und hab mir notgedrungen das Gitarrenspielen selber beigebracht und da weiter komponiert. du hast jetzt schon häufig ein "ja natürlich geht das" bekommen, aber vlt hilft dir diese persönliche Erfahrung auch weiter, das sind ja auch alles Alter, die deinem recht nahe sind

Man kann in jedem Alter ein Instrument spielen, Gitarre spielen kann man auch sich sehr gut alleine aneignen. 

2001Jasmin 20.04.2016, 05:45

Ok, danke 👍🏻😘

0

Hi, hab mir mit 16 die alte Gitarre meiner Mutter geschnappt und mit ihren motivierenden Worten "das zahlt sich nicht mehr aus" :D angefangen. Heute spiele ich in Bands und mittlerweile auch Schlagzeug. ;)

Viel Spass

2001Jasmin 20.04.2016, 13:35

Cool!:D danke für deine antwort ☺️

0

Man ist niemals zu alt dafür. Vorteilhaft ist es natürlich, wenn man schon ein anderes Instrument spielt und damit ein Gefühl für die Musik. Aber auch das ist nicht zwingend Voraussetzung, sondern würde den Lernprozess nur vereinfachen

Natürlich NICHT. Solange du es wirklich willst und wirklich jeden Tag übst, nicht aufgibst wirst du sehen: es hat sich gelohnt anzufangen.
Das wichtigste ist eben Geduld. Anfangs werden dir vielleicht deine Finger weh tun, aber solange du jeden Tag spielst, wird sich eine nicht sichtbare Hornhaut um deine Spielfinger bilden, und du spürst dann auch kein Schmerz mehr.
Viel Glück wünsche ich dir

Ich habe erst mit 24 Jahren angefangen, gleich, ganz ohne Vorkenntnisse, E-Gitarre zu lernen. 

Heute, 9 Jahre später, unterrichte ich selber. Mein älterster Schüler, könnte, mit seinen 62 Jahren, mein Vater sein. 

Solange etwas Spaß macht, und man es auch wirklich will, ist es egal, wie alt man ist, und auch womit man anfängt. Ob du klassisch oder gleich E-Gitarre lernen möchtest, bleibt dir überlassen. Auch wenn gerne mal etwas anderes behauptet wird. 

Man braucht kein "Talent"! Der Wille zählt!  

Man kann ohne Probleme auch mit 50 anfangen ein Instrument zu lernen. Das Alter spielt überhaupt keine Rolle. Das einzige was einem bewusst sein sollte, ist dass es, auch in einem reiferen Alter, ohne üben nicht schneller geht und mehr Spaß macht.
Lg

2001Jasmin 07.06.2016, 22:05

Habe in der Zwischenzeit angefangen 😜😂😄

0
Yeyyey5071 10.06.2016, 12:27

Und? Macht's Spaß?

0

Hallo!
Man ist nie zu alt.
Mit 10 oder 11 lernt man am schnellsten. Und entweder du hast ein Talent in die Wiege gelegt bekommen oder du musst üben, üben, üben
Es gibt Leute die das mit 50 lernen.

2001Jasmin 20.04.2016, 06:12

Vielen Dank für deine Antwort 👍🏻😘 ich hatte eben vor es von meinem Freund zu lernen, der spielt auch Gitarre :D

0
JanRuRhe 20.04.2016, 06:12

Gerne :-)

1

Meine Oma hat mit 70j Klavier spielen gelernt und hat es 20j später immernoch drauf. Daraus kann man schließen das man nie zu alt für so etwas ist :D

hoermirzu 21.04.2016, 08:59

Alles gute, Queen!

1

Hallo natürlich geht das noch mit 15 ab jeden Alter kann man noch wa dazu lernen. Du bist doch noch jung.

Wenn es dir Spaß macht und du Interesse daran hast dann mach es.

Wünsche dir viel Spass dabei.

2001Jasmin 20.04.2016, 05:44

Ok, danke für deine Antwort 👍🏻😘

0

Du kannst auch mit 70 noch damit anfangen.

Na klar kannst du mit 15 noch Gitarre spielen lernen, ich kenne auch Erwachsene die noch angefangen haben mit Gitarre spielen, also man ist nie zu alt.

Viel Spaß

Man ist nie zu alt um etwas zu lernen! ;)

2001Jasmin 20.04.2016, 13:34

Da muss ich dir zustimmen!!😂

0

Dafür ist man nie zu alt. Wichtig ist nur der Wille  ;) 

2001Jasmin 20.04.2016, 05:44

Ok , danke für deine Antwort 👍🏻😘

0

Man kann auch noch mit 79 Jahren damit anfangen..

Was möchtest Du wissen?