Kann man in einer achterbahn ersticken?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

das "luftanhalten" ist eine schreckreaktion deines körppers, wenn der fall zu lange geht, holst du schon luft, keine sorge ;)

naja, es wirken ja verschiedene Kräfte auf dich. Das ist ähnlich so, als ob ein Schwerer Gegendstand auf dir liegt. Wenn du da keine Luft kriegst, fahr nicht mit so etwas.

Bei kurzen schreckmomenten hält man kurz die luft an das ist aber normal. es ist aber einmal passiert das jemand erstickt ist. Es war ein betrunkener, der in der achterbahn gebrochen hat und an dem erbrochenem erstickt ist. deshalb gibt es auch die sicherheitshinweise. aber eigentlich ist das wenn man sich an die regeln hält, unmöglich.

ich würde so lange auf kleinen achterbahnen fahren, bis das nachlässt und mich dann "hocharbeiten" auf größere achterbahnen. aber ersticken wirst du wahrscheinlich nicht, einem freund von mir ist das mal auf der mc-laren-achterbahn im europapark passiert, und er hats auch überlebt ;)

spaß macht das dann natürlich nicht mehr, also schön auf den kleinen üben

das icht lufthohlen gehört zum schreck :D doch wenn dein körper merkt das du luft brauchst dann bekommst du welche. Ich sage zwar immer man kann überall sterben aber ich glaube kaum, das man in einer achterbahn ersticken kann.... vielleicht ist es ja doch möglich...naja, fahr ruhig ! immernochfragezeichenübermkopfhaben

Was möchtest Du wissen?