Kann man im Atlas erkennen, ob ein Boden fruchtbar ist?

5 Antworten

Nein, das kann man kaum erkennen. Es gibt zwar Flusstäler mit Wasser als wichtiger Voraussetzung, aber für die Fruchtbarkeit gibt es noch weitere Kriterien, wie z. B. die Zusammensetzung des Bodens, Einflüsse wie geschützte oder ungeschützte Lage, und, was ich fast am wichtigsten finde:

Es ist von Bedeutung, ob es sich um eine von Natur aus positiv gepolte oder um eine negativ belastete Stelle handelt. Mehr dazu kannst du hier nachlesen - wohlgemerkt: es handelt sich hier um keinen Hokuspokus, sondern um Naturgesetze.

All diese Wachstumsbedingungen findest du nicht auf normalen Landkarten vermerkt. Das.muss man zuerst lernen.

.

Mann! Vor Aufregung fälschlicherweise "Danke" gedrückt.

Der Link funktioniert nicht aber lässt ahnen, dass es sich um Hokuspokus handelt.

0
@Roland22

Verstehe, das übersteigt deinen Horizont.

Du kannst gern selbst suchen: 'Strahlensucher Strahlenflüchter' beide Begriffe zugleich eingeben. Der von mir beabsichtigte Link ist der von swissharmony.de - aber es gibt noch weitere.

Um nicht nur 'ahnen' zu müssen, befass dich mal mit Baubiologie.

0
@Spielwiesen

Besser nicht, sonst rege ich mich noch mehr auf ... (Teile vom "biologischen" Lehmverputz unseres Museums müssen wir ausbessern - sofern wieder Geld da ist)

0

Bestimmte Beziehungen kann man im Atlas ablesen.

In der nahen Umgebung von Vulkanen, In Flußtälern, anhand der Höhe vom Meeresspiegel. In der Nähe von Küsten ist es eher sandig oder gar steinig. Letztlich grenzt es eher an eine Ahnung.

Quatsch, in der Nähe der küsten kann schwennland sein und das sind hervorragende böden. Nicht labern, wenn man nicxhts weiß

0
@Quaeror

stimmt an Flüssen oder gar im Flussdelta

0

Wenn der Altas Karten der Bodentypen enthält, kannst du daraus die Bodenfruchtbarkeit ablesen.

Auch aus den Nutzungsarten kann man Aussagen zur Bodenfruchtbarkeit ablesen.

Bodentyp und bodenart kann im Atlas stehen, die Fruchtbarkeit nicht, die ändert sich. Wenn die konventionelle Landwirtschaft so weitermacht wird Meck-Pomm z.B. in einigen Jahrzehnten unfruchtbar sein

Klar, wenn es in der Legende steht. Ansonsten könnte man Vermutungen auf Grund der Vegetation anstellen.

Was möchtest Du wissen?