kann man einen wellensittich alleine halten, oder müssen es zwei sein?

15 Antworten

Natürlich kannst du dir nur einen kaufen, aber das ist Tierquälerei!

Wellensittiche sind Schwarmtiere, du brauchst mindestens zwei! Als der erste von meinen beiden "Hansis" gestorben ist, war der alte fast eine Woche alleine, weil wir einfach keinen gefunden haben, der zu ihm gepasst hat. Wir haben dann bei einem Zooladen in unserer Nähe geschaut und wollten es uns noch mal überlegen. Wir kommen heim und was sehen wir? Der übrige Welli, tot am Käfigboden.

Wahrscheinlich ist er nicht nur aus Einsamkeit gestorben, aber er war nicht krank und auch nur 4 Jahre alt, also war Einsamkeit wohl ein großer Faktor. Was ich sagen will: es wäre besser, wenn du mindestens 2 kaufst, denn selbst der freundlichste Mensch kann einen Vogelpartner nicht ersetzen.

immer 2 wellis. denn wellis sind schwarmvögel, wenn man nur einen holt, ist es schlichtweg tierquälerei.

Einzelhaltung bei Wellensittichen ist Tierquälerei!! Dann laß es lieber ganz! Wenn du einmal gesehen hast, mit welchen Bergeisterung ein Welli einen Artgenossen begrüßt, wenn er endlich von seiner Einzelhaltung erlöst wird, dann wirst du wissen, warum. Ideal ist Schwarmhaltung, aber zu zweit müssen sie mindestens sein!!!!! es macht auch viel mehr Spaß, zwei zusammen zu beobachten, als einen allein auf einer Stange sitzen zu sehen. Das ist wirklich ein trauriges Dasein...

Da Wellensittiche sehr gesellige Tiere sind, ist es sicher netter, wenn du einen zweiten eintust. Du kannst jeden beliebigen Ast von der Natur hinhängen, was die Vögel ohnehin lieber haben, weil es ihnen nicht so weh tut, wenn die drauf sitzen, wegen ihren Krallen!

Naturäste sind sicherlich gut für Wellis, aber bitte aufpassen bei der Auswahl... nicht jeder Ast aus dem Garten ist für die Wellis ungiftig.

0

Wellensittiche sind in der Natur immer im ganzen Schwarm, d.h. mindestens 2 sollten es ein, nur lernen die dann meines Wissens nicht zu sprechen

wenn wellis anfangen zu sprechen, ist es eigentlich auch schon tierquälerei.

0

Was möchtest Du wissen?