Geht es gut wenn man zwei männliche und ein weiblichen wellensittich zusammen hält

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Drei...?

Es kann völlig unproblematisch sein, drei Wellensittiche zu halten. Oft ist es aber so, dass sich ein Pärchen findet und einer übrig bleibt. Deswegen sollte man sich bei der Anschaffung eines dritten Wellis vorher im Klaren sein, dass unter Umständen ein vierter folgen muss, damit auch der "Übriggebliebene" Anschluss findet. http://www.welli.net/paarhaltung.html

Welche Maße hat der Käfig und wie viele Stunden am Tag dürfen sie im Zimmer herumfliegen?

Eine ungerade Anzahl empfiehlt sich nicht, da sich einer sonst immer wie das 5. Rad am Wagen fühlen wird. Zudem wird es früher oder später zu Streitereien um das Geschlecht, das in der Minderzahl vorhanden ist - in dem Fall die Henne - kommen. Daher wäre es besser, wenn du einen 4. Welli (eine Henne) holen würdest im ungfeähr gleichen Alter der anderen 3.

Ältere Wellis gibt es ab und an im Tierheim, in Kleinanzeigen (Ebay, Quoka, örtliche Tageszeitung), bei Züchtern oder auch im Vermittlungsbereich von Welli-Foren (vwfd-forum.de/, forum.welli.net/). In Foren werden auch Transporte von Usern angeboten, so dass evtl. eine Mitfahrgelegenheit für einen Vogel gefunden werden kann.

Es ist zudem wichtig, die Vergesellschaftung richtig vorzunehmen, d.h. dass der Neuzugang in einem separaten Käfig untergebracht wird, der in der Nähe des Anderen steht, so dass sie sich aus einer gewissen Distanz heraus einander gewöhnen können. Frühestens nach ein paar Tagen kann man den Vögeln gemeinsamen Freiflug gewähren. Außerdem sollte man sie vorerst nicht unbeaufsichtig zusammen fliegen lassen.

Sehr informative Seiten über Wellis:

vwfd.de/2/2.php

welli.net/

birds-online.de/

Eigentlich ist das unproblematisch. Es wird sich wohl nur ein Männchen mit dem Weibchen verpaaren. Dieser wird dann aber noch mit dem 2. Männchen spielen, da das Weibchen auch mal Ruhe haben möchte. Weibchen akzeptieren normalerweise diese Männerfreundschaften.

Natürlich kann es sein, dass das 2. Männchen das"5. Rad am Wagen" wird. Ein 4. Welli kann dann Abhilfe schaffen. Das Geschlecht des 4. ist dann egal. Man sollte dann eher auf Charakter schauen. (ruhiger Welli für ruhige Gruppe, quirliger Welli zu quirliger Gruppe, jung zu jung, ...)

Der Charakter ist von Welli zu Welli sehr unterschiedlich. Was auch immer man macht und mischt, muss man einfach vorsichtig ausprobieren und Geduld haben.

Grundregel: Je mehr Wellis umso besser!

LG - Feivel

wenn der käfig gross genug ist dann wäre der erste punk mal ja idealerweise wenn es sich um 2 liebespäärchen handelt ansonsten kann es um ein kampf (eifersuchtsdrama) kommen aber normalerweise geht es gut sollten sie sich dann doch bekämpfen müssen sie päärchenweise getrennt werden

Was möchtest Du wissen?