Kann man eine Bartagame mit einer Zwergbartagamen zusammen in ein Terrarium Halten?

5 Antworten

Beide Arten sind Einzelgänger. Auch fressen sie gerne mal kleinere Echsen. Vergesellschaftung ist also immer nur ein Experiment. Dabei ist es aber sehr wichtig, dass die Tiere gleich groß sind.

Also Nein, die Arten sollten auf keinen Fall gemischt werden.

Paaren sich diese Arten, kann es zu Verletzungen, Legenot bishin zum Tod kommen.

in den Eiern wachsen Hybride heran, welche oft große Wachstumsproplome wie nicht selten Organschäden haben. Auch sinkt die Lebenserwartung oft drastisch.

es gibt somit keinen Vorteil für die Tiere, aber viele Gefahren und Stress.

wenn das terrarium groß genug ist dann schon. du musst denken ein terrarium muss mindestens 3 mal größer sein als ein erwachsenes Tier ;-)))

In der Länge 5x (laut veraltetem Vorschlag des Bundesministeriums, von vor fast 20 Jahren) und das ist auch nur Minimum, welches überschritten werden sollte ;) sie sollten mehr wie 3 Schritte machen können.

Aber so oder so sollte man diese Arten nicht zusammen vergesellschaften

0

ich kenn mich mit diesen tieren nicht aus. aber ich habe bei einem freund schon mal beide tiere ausgewachsen gesehen, und der größenunterschied ist sehr groß :D ich hab wie gesagt keine ahnung, aber vielleicht kann es dann ja auch sein, dass die kleine eines tages zum futter der anderen wird? und wegen den klimatischen bedingungen ist das vlt. auch nicht ganz so einfach.

Was möchtest Du wissen?