Kann man eigene Zaubersprüche erfinden oder muss man sie aus anderen büchern besser abschreiben?

6 Antworten

Hallo Muki,

Magie funktioniert nicht nur aufgrund eines Zauberspruchs. Magie wirkt in Dir drinnen. Das was Du denkst und fühlst, wird auf andere Personen übertragen, auch wenn Du erst einmal nichts davon merkst. Zum Beispiel: Wenn Du schlechte Laune hast, dann überträgt sich das oft auf andere Leute. Auch das ist schon Magie.

Wenn Du also einen Zauber wirken willst, kommt es nicht unbedingt auf den Spruch an, den Du verwendest. Einfach etwas runterlesen oder vorlesen bringt nämlich gar nichts. Du musst das, was Du mit dem Spruch bewirken willst, vor Deinem inneren Auge sehen. Du musst Dich ganz fest darauf konzentrieren. Je realer das Bild wird, desto eher tritt das ein, was Du Dir vorstellst. So wirkt Magie. Mit einem Zauberspruch unterstützt Du nur Dein Vorhaben, aber der Spruch ist nicht das Wichtigste.

Es ist also egal, ob Du etwas abschreibst oder selbst etwas erfindest. Deine Vorstellungskraft ist das, was die Magie ausmacht.

Um das Ganze noch zu verstärken, kannst Du auch die Kraft der Elemente (Feuer, Wasser, Erde, Luft) rufen, oder Du arbeitest nach dem Mond. Wenn sich etwas vermehren soll, arbeitest Du bei zunehmendem Mond, wenn etwas weniger werden soll, bei abnehmendem Mond. Es gibt viele Arten vom Magie...

Viel Erfolg!

es gibt eine yt-berin maciechels (sry ) oder so (english) die hat so nh webside die heißt macickscool und dort lernt man das dann und die elemente. und ich habe gesehn das das erst am ende dran kommt. und was man sich auch denken kann: du musst erst sehr sehr sehr erfahren sein denke ich. aber iwie denke ich auch das das nicht geht

0

Benutze eigene selbst ausgedachte die sind im anfangsstadium besser. In der echten profiliga kannst du auch gern mal welche der anderen benutzen.. den die sind dan auch magisch richtig aufgeladen

Profiliga ist den Geist von allem zu lösen und nicht materiell gebunden zu sein. Spätestens da, braucht man keinerlei Schriften mehr hehe ;) aber ich weiß was du meinst^^

0

Es ist doch so. Wen magie von heut auf morgen funktionieren würde und das beim ersten versuch wäre die menscheit vor 10 000 jahren schon ausgestorben. Das bedeutet dein zauber ist so nützlich wie ein tropfen wasser im leeren fass. Das selbe gilt für abschreiben. Daher kannst du daraus schlussfolgern das magie in erster linie nix mit dem zauberspruch zutuhn hat. Such dir einen meister der dich lehrt. Oder studiere das werk von bardon hab ich auch so gemacht. Ist zwar schwach gemacht aber das einzige das dir wirklich helfen kann

Bitte beachte dabei, dass Bardon viel mit Schrift machte! kabbalah ist Magie, wird geschrieben und gerechnet (die Meisterlehren). Er schrieb Sigillen und er offenbarte auch Anrufungen ect. alles in Schrift. Der Mensch kommt besser mit Materie klar, wenn er sie handfest hat. In dem geschriebenen steckt zwar nur Tinte und keine Magie, aber je öfter man sich den text durchliest umso mehr verbindet man sich mit ihm, geht auf eine Stufe mit ihm, gleicht sich dem gewollten Element an und bereitet sich auf die Nutzung der eigentlichen Praxis vor, wodurch man bei ihr dann bestimmter und selbstbewusster auftreten kann, als wenn man stotternt im Pentakel steht und plötzlich Texte vergisst ect.

1

Also ich glaube das mit den Sprüchen ist so immer ne heikle Sache... Wenn du selbst die magische Sprache noch nicht fließend sprichst solltest du die Finger davon lassen, weil schon ein falsche Betonung potenziell eine verheerende Wirkung haben könnte... Aber am besten du kaufst dir nen Wörterbuch wenn du umbedingt selbst Zaubersprüche entwerfen willst, obwohl die wichtigsten sogar bei jedem Haus und Hof Magier an der Tür stehen ...

Sieh die Sache doch einmal logisch. Wenn nur Zaubersprüche funktionieren, die abgeschrieben wurden, können diese, welche sie zuerst schrieben sie niemals anwenden (da sie nicht abgeschrieben wurden.

Wenn du an einem Zauberspruch schreibst kommt es auf diese Dinge an:

  • "fühlt" sich das geschriebene richtig an? Also bist du zufrieden damit
  • ist es genau und direkt geschrieben? Um Nebenwirkungen zu vermeiden
  • was bezweckst du dabei? Alles kommt dreimal zurück ;)
  • kannst du ihn dir auch merken, damit du ihn auswendig anwenden kannst?
  • beachtest du bei der Praktik die Elemente und involvierst sie?

das wars im Grunde^^

also los, schreib ;) und wenn du genug zusammen hast, dann mache dir ein Buch in dem du sie aufbewahren kannst.

Was möchtest Du wissen?