Kann man das Anschreiben so lassen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo soldier, ich habe das mal für dich etwas verändert:

 

"Sehr geehrte Damen und Herren,

 

auf der Suche nach einer neuen beruflichen Möglichkeit, bin ich auf Ihr Stellenangebot aufmerksam geworden.

Ich hege schon seit langer Zeit großes Interesse für den Beruf des Kochs, denn die Aufgabengebiete sprechen mich aufgrund ihrer Vielseitigkeit außerordentlich an.

Eine Ausbildung zum Handelsfachpacker habe ich beendet, da mich die Tätigkeit nicht wirklich ausfüllt.

Aus diesem Grunde habe ich mich entschlossen, eine Kochlehre zu absolvieren, da mich dieser Beruf schon wegen der kreativen Möglichkeiten viel mehr anspricht.

Zu meinen Stärken gehören gewissenhaftes und sorgfältiges Arbeiten und eine schnelle Auffassungsgabe. Außerdem habe ich gelernt, in Stressituationen und unter Termindruck ruhig zu bleiben und meine Aufgaben zu bewältigen.


 

Mit freundlichen Grüssen

Unterschrift“

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich fand es sehr gut und "intressant" zu lesen, sag ich jetz mal :)
Also deine Fähigkeiten sind mit einigen "erlebnissen" verbunden, das machts irgendwie spannend. Und ich denke das könnte man so lassen... Ich kenn mich aber auch nich so damit aus, bin erst 14 :) Vielleicht noch ein bisschen professioneller, also richtig so mit fachausdrücken oder so :)

Also ich würde dich einstellen, wenns dir hilft :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von soldier2006
16.04.2011, 20:37

das alter heißt dabei gar nicht :) hättest du gesagt, dass es unfreundlich klingt hätte ich es auch geändert - egal wie alt du bist ;)

 

und danke, es macht mut wenn man hört, dass du mich eingestellt hättest ;)

0

Also ich konnte es locker und gut durchlesen. Den Inhalt finde ich auch sehr gelungen ;) Ich würde sagen das du es so lassen kannst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von soldier2006
16.04.2011, 20:25

ok danke :)

0

Mir gefällt das Anschreiben auch. Vielleicht ersetzt du "Da ich als Kind sehr oft umgezogen bin," durch einen anderen Satz, weil es zu weit hergeholt ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von soldier2006
16.04.2011, 20:38

ok, danke für den Hinweis :) - dann muss mir nur noch eine andere Verbindung für das schnelle Hineinversetzen einfallen :)

0

Den Halbsatz    "Kind umgezogen"   solltest Du echt weglassen !

Zum Schluß noch schreiben

Ich freue mich, wenn ich mich persönlich bei Ihnen vorstellen darf !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?