Kann man Brät auch braten?

8 Antworten

Das ist doch fast das Gleiche wie der Inhalt von Bratwurst, und das wird auch gebraten. Ich habe Brätklößchen schon öfters gebraten. Es tritt sehr viel Fett aus, und Brät ist gewürzt, und wird beim Braten ziemlich salzig.

Du kannst es gleich braten, ohne es vorher zu kochen, das klappt prima...gutes Gelingen :-)

Ja du kannst es braten, es gibt auch Bratwürste ohne Haut, den Namen spar ich mir hier lieber, verstößt sicher gegen die Richtlinien :)) Aber egal was du mit dem Brät anfangen willst, nehme bitte keine Edelstahlpfanne, denn ohne Übung wird dir das Zeug darin richtig ankleben. Die beste Pfanne ist immer noch eine alte ungewaschene Gusspfanne, die nach gebrauch nur mit Zewas ausgewischt wird. Irre lecker ist es ganz frisch auf ein Bauernbrot oder Semmel gestrichen, Zwiebel und Pfeffer drauf....Hammer...

Oder andere Art als Saure Zipfl. Kleine Klöße mit 3cm Ø formen, eine 1 Liter Sud aus Essig, Zucker, Sauerbratengewürzmischung, 1 - 2 Fleischbrühwürfel und irre viel Zwiebel vorköcheln lassen, und wenn die Zwiebeln richtig weich sind, legt man die Klöße darin hinein. 5 Min nur ziehen lassen...ein Gedicht

Gruß Wolf

Du kannst alles braten außer Wasser und Luft. Brät ist doch aus Fleisch, und Fleisch kann man braten.

Was möchtest Du wissen?