Kann man aus etwas lockerem etwas Festes machen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also bis jetzt verhält er sich nicht ungewöhnlich, sodass man denken könnte, das er etwas Festes will und widersprich sich auch nicht. Viele denken -aus welchem Grund auch immer-, dass eine Affäre nur Sex und Tschüß ist, ohne Emotionen, ohne mit dem anderen zu reden, ohne Interesse an dem Leben des Anderen zu ahben, ohne Romantik. Das verwirrt dann Viele, wenn sie auf jemanden treffen, der so ist, aber dennoch keine Beziehung führen will.

Wenn Du Dich verliebt hast (scheint ja so), dann solltest Du mit ihm reden, entweder bekommst Du einen Korb und musst alles beenden oder er kann sich auch mehr vorstellen.

Aber falls er ausweichende Antworten gibt, nach dem Motto "Habe ich noch nicht drüber nachgedacht" oder "ich weiß nicht, wurde verletzt, schlechte Erfahrungen gemacht, keine Zeit" etc. dann lass Dich nicht hinhalten, denn da ist dann in den meisten fällen nur ein Warmhalten.

Sofern Du noch nicht unter dem aktuellen Zustand leidest, würde ich aber eher dazu raten,weitere 3 Monate verstreichen zu lassen, und das ganze einfach laufen zu lassen, ohne Grundsatzdiskussionen oder Hinterfragen. Was nach einem halben jahr noch nicht passiert ist, passiert auch nicht mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest DU denn? Würdest du etwas festeres wollen?

Wenn nein, würde ich an deiner Stelle ganz klare Signale in diese Richtung senden, damit er nicht nachher enttäuscht ist wenn er sich in dich verliebt.

Wie gut ist denn eure Freundschaft? Könnt ihr gut miteinander reden? Könntest du das Thema offen bei ihm ansprechen, und eine ehrliche Antwort von ihm erwarten? Das ist immer das beste.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Loux7 13.03.2016, 16:52

Wir kennen uns nicht wirklich richtig gut. Wir haben nur wirklich Kontakt wenn wir uns sehen und schreiben tuen wir auch nicht so viel. Es war ja eig klar dass wir nichts festes wollen. ICh weiß auch nicht ganz ob ich nur was lockeres möchte oder mehr. Seine "Signale" irritieren mich die sind sehr wiedersprüchlich 

0
birne25 13.03.2016, 17:14
@Loux7

Naja, wenn er nicht zu viel Kontakt drängt, dann vermute ich, dass er nichts festes will. Sonst würde er dir nämlich öfter schreiben.

Dann sind seine Signale eher eine Sache von Eifersucht - auch in reinen F*ckbeziehung kann es sein, dass einer sehr eifersüchtig wird, wenns noch jmd anderen gibt.

Ich würde ihn direkt drauf ansprechen an deiner Stelle. Sagen, dass seine Signale dich irritieren und dass ich keinen Bock hab drauf, wenn er sich ständig selber widerspricht.

Also nicht als Frage ("was ist los?") sondern einfach als Statement von dir aus. Dass du möchtest, dass er sich an die Abmachungen hält (es ist was lockeres, ihr habt keinen Anspruch auf Treue, niemand anders erfährt davon - auch nicht sein bester Kumpel...)

0

Es könnte schon sein, dass er was ernsteres möchte.

Zunächst solltest du wissen, was du willst. Und dann mit ihm darüber reden. Entweder sagst du ihm dann, dass du nichts ernsteres willst oder ihr geht wirklich eine ernste Beziehung ein^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Loux7 13.03.2016, 16:54

Wir sind 7 Jahre auseinander und seine Signale sehr wiedersprüchlich. Ich könnte mir schon irgendwie was ernsteres auch vorstellen, aber möchte mich auch nicht reinsteigern weil ich nicht weiß was er willl

0

Also du kannst es mit den Worten "Ich liebe dich" besiegeln.

Und wenn du es nicht so offen machen möchtest, dann einfach mal darüber reden.

Aber grundsätzlich kann man aus etwas lockerem was festes machen.

Wünsche dir viel Glück.

Mfg RuniX

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Loux7 13.03.2016, 16:47

Ich weiß nicht so recht was er manchmal möchte. Kann es nicht einschätzen

0
RuniX 13.03.2016, 16:51
@Loux7

Ich würde beim Treffen Andeutungen machen, die in Richtung Beziehung gehen. Und gucken was er dann macht oder sagt.

0

Was möchtest Du wissen?