Kann man auch Pausen machen wenn man fastet?

7 Antworten

Die ersten Tage sind schwer aber dann wird es immer einfacher. Das ist wie einem Raucher sagen "zwei Tage nicht rauchen, dann am dritten darfst du und dann mal wieder ein paar Tage nicht" - es wird nie leichter werden.

nur ein Tag nicht gefastet.

In anderen Worten 33% nicht gefastet oder 1/3.

Entweder Du fastest oder Du fastest nicht.

Dazwischen gibt es nichts.

Wenn Du das aus religiösen Gründen machst, dann steht und fällt Dein Glaube und Deine Glaubwürdigkeit mit Deiner inneren Haltung.

Wenn Du Pause machen kannst, dann hast Du einfach keine Haltung, sondern nur eine Meinung und bist ein Mitläufer.

Wenn Du mir nicht glaubst, dann glaub mir einfach nicht, aber es ändert noch weniger.

Glaube kommt aus dem Herzen und nicht aus einer Laune heraus.

Esselamu alejkum 

Ja es muss schon einen guten Grund haben das du nicht fastest wie zum beispiel das du eine Krankheit hast und deswegen Tabletten nehmen musst oder das du eine Krankheit hast die durch das fasten verschlimmert wird. 
Wenn du aber gesund bist musst du alle Tage ohne Pause durchfasten , ist alles nur Kopfsache.

Was möchtest Du wissen?