Kann man an DVD Player mit USB Eingang eine externe Festplatte anschließen?

4 Antworten

Nein. Geht nicht. Die Stromversorgung ist zu gering und es werden nur Datenträger bis 2 GB und nur FAT32-Formate angenommen. Hab vor ein paar Wochen im Elektronik-Markt deswegen nachgefragt.

Und es geht doch !!!! Normalerweise werden bei Fat32 nur Sticks und Festplatten von 2 Gb bis 32 Gb unterstützt. Mit Fat32formatter (kostenloses Tool,.. einfach googeln )habe ich eine externe 1000er FP in FAT32 formatiert und an einen USB eines Philips DVD-Players angeschlossen. Was soll ich sagen,... es funzt. Einzigster Nachteil: um Jepeg, Videos, oder Musik aufzuspielen muss die FP eben an den PC angeschlossen werden

bye Gerd

Mein Autoradio liest auch FAT32, aber nur vom Stick, die Festplatte mag es nicht lesen. Beste Möglichkeit, Festplatte leihen und testen, hab ich auch so gemacht.

Also ich habe ne 1,5 TB externe HDD von Fujitsu und son Komplett DVD Anlagen Teil von Philips und nen Full HD LCD von Samsung. Ich schließe die HDD an den DVD per USB an und es funktioniert. Musik, Bilder, Filme einfach alles. Man sollte nur darauf achten das nicht zuviele Unterordner zur gewünschten Datei sind. Bei mir kommt dann nichts mehr. HAbe aber ein anderes Problem. Habe einige Filme in HD mit 5.1. Die Filme haben Verschiedene größen. Alle unter 2gb laufen aber darüber laufen Sie nicht. weiß zufällig einer warum das so ist?

Was möchtest Du wissen?