Kann ich trotz Pille danach noch schwanger werden?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten


er ist allerdings aber auch nicht gekommen

In Lusttropfen befindet sich (wenn überhaupt, denn wissenschaftliche Studien kommen da zu unterschiedlichen Ergebnissen) nur ein Bruchteil der Menge Spermien eines Samenergusses. Zudem fehlt ein Großteil der weiteren Bestandteile der Samenflüssigkeit, die für das Überleben der Samenzellen und für eine erfolgreiche Befruchtung nötig sind.

Nur wenn der Lusttropfen direkt oder zumindest in noch feuchtem Zustand in die Vagina gelangt, ist eine erfolgreiche Befruchtung möglich, wenngleich auch sehr unwahrscheinlich.

Prinzipiell gilt; je früher die "Pille danach" nach dem ungeschützten Geschlechtsverkehr eingenommen wird, desto sicherer kann eine Schwangerschaft verhindert werden, weil die Wahrscheinlichkeit einfach größer ist, einem möglichen Eisprung zuvor zu kommen.

Die „Pille danach“ hemmt die Eireifung und verschiebt den Eisprung im Zyklus der Frau um 5 Tage nach hinten, sodass keine Befruchtung mehr möglich ist, weil die Spermien die Eizelle nun „verpassen“ bzw. dann abgestorben sind und nichts mehr anrichten können.

Nach dem Eisprung, also in der zweiten, unfruchtbaren Zyklushälfte ist eine Schwangerschaft nicht möglich und die Einnahme der "Pille danach" überflüssig, weil mit oder ohne Pille danach das Eintreten einer Schwangerschaft unmöglich ist.

Nur wenn der Eisprung zufällig zeitgleich mit dem ungeschützten Geschlechtsverkehr stattfindet und die "Pille danach" wird wenige Stunden später eingenommen, ist eine Befruchtung der Eizelle nicht mehr zu verhindern. In diesem Fall besteht die Möglichkeit, dass trotz Einnahme der "Pille danach" eine Schwangerschaft eintritt.

Die ellaOne® (mit dem Wirkstoff Ulipristalacetat bis spätestens 120 Std. nach ungeschütztem GV) wirkt im Gegensatz zur PiDaNa® (mit dem Wirkstoff Levonorgestrel bis spätestens 72 Std. nach ungeschütztem GV) auch noch während des LH-Anstiegs kurz vor dem Eisprung und kann also "kurzfristiger" (näher am Eisprung) noch etwas bewirken.

Bei schneller Einnahme innerhalb von 24 Stunden senkt die "Pille danach" mit Ulipristalacetat das Schwangerschaftsrisiko auf 0,9 Prozent. Bei der "Pille danach" mit Levonorgestrel bleibt ein Risiko von 2,3 Prozent, trotzdem schwanger zu werden.

Aber was nützt dir die Wahrscheinlichkeitsrechnung - irgendjemand ist immer die Statistik!

Gerade weil du erst 15 Jahre alt bist, ist es sinnvoll, einfach konsequent immer zu verhüten. Dann musst du auch keine Angst haben oder durchdrehen...

Sollte deine nächste Periode mehr als eine Woche auf sich warten lassen (was nach Einnahme der "Pille danach" und der zumeist unbegründeten Angst vor einer Schwangerschaft nicht selten ist), liefert ein handelsüblicher Schwangerschaftstest aus der Apotheke, Drogeriemarkt, gut sortiertem Supermarkt oder Versandhandel (deutlich günstiger) etwa ab 19 Tage nach dem letzten ungeschützten Geschlechtsverkehr ein relativ zuverlässiges Ergebnis.

Alles Gute für dich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xxlxn02
01.07.2017, 15:35

Vielen Dank für deine Antwort ! :)

0

Mach dir keine Sorgen, ich finds gut das du in die Apotheke gegangen bist und trotz des Fehlers die Pille danach genommen hast. Die Pille danach verschiebt deinen Eisprung um 5 Tage, und somit kann dein Ei nicht befruchtet werden. Es würde auch ohne Pille danach eine geringe Chance bestehen weil er nicht in dir gekommen ist, mach dir keine Sorgen. Es kann sein das sich deine Periode etwas verspätet, aber mach dir keinen Stress das kann von der Pille danach kommen weil sie sehr viel Hormone hat und wie gesagt deinen Eisprung verschiebt. Das nächste mal würde ich dir empfehlen ein Kondom zu benutzen oder andere verhütungsmethoden wie zB die Pille.
Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Schön", dass Dich ob Deines verantwortungslosen Handelns die Angst im Griff hat. Und wie gut doch, dass man sich so einfach diesen Hormonbonbon kaufen kann. - So das war jetzt ganz böse "Ironie".

Nein - wenn Dich der Apotheker richtig beraten hat und überhaupt die Einnahme dieser Pille notwendig war, dann kannst Du nicht mehr schwanger werden.

https://pille-danach.de/fragen/wie-wirkt-die-pille-danach-685

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht durchdrehen, durchhalten. Jetzt kannst Du eh nichts tun. Warte auf die Periode, wenn sie sich verspätet, was die aufgeregte Psyche bewirken kann, geh in die heiße Badewanne, versuch zu entspannen. Dann kommt die Periode. Wenn nicht, mach einen Schwangerschaftstest.

Ich hab sowas Bescheuertes früher auch gemacht! Ohne Pille, danach 6 Wochen Zyklus, dann den Tipp der Badewanne von meiner Mutter bekommen, die von nichts wusste (aber ahnte - Mütter tun sowas) .
Is gut gegangen! Glück gehabt!

Mach das nie wieder. Geh zu einem Gynokologen! Lass Dir die Pille o.ä. verschreiben. Das muss Dir nicht peinlich sein, mit 15 zum Arzt zu gehen zur Verhütung! Es jetzt nach dem großen Zittern nicht zu tun und nochmal in so eine Situation zu kommen, das wäre peinlich, verantwortungslos und schade, denn Koitus interruptus ist Stress, Sex hingegen kann sehr schön sein.

Ich drück Dir die Daumen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey. Du hast dir die Pille danach geholt? Gut. Wird sie wirken? Sehr wohl. Er ist nicht gekommen? Soll ich das wirklich glauben? Aber egal. Du (obwohl 15 Jahre alt) bist noch viel dümmer als ich es mit 13 war. SCHWANGER sein bedeutet dass DU ein Kind bekommst. Dass er daran beteiligt war wirst DU, und nur DU beweisen müssen. Mach dich schlau. ER  will das Eine.   Und was willst Du?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von peoplelife
01.07.2017, 15:28

Ach, jetzt sind wir Männer wieder schuld^^

0
Kommentar von xxlxn02
01.07.2017, 15:44

Es war wirklich nur sehr kurz

0

Natürlich kann das sein. Ist die Aufklärung irgendwie an dir vorbeigegangen?

Zur Sicherheit schaff dir einfach einen Schwangerschaftstest an oder geh zum Arzt.

Eine Pille wirkt nie in 100% der Fälle und ob dein Partner gekommen ist oder nicht ist nebensächlich, denn das geht auch ohne.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du die Pille danach genommen hast, und er nichtmal einen Samenerguss hatte tendiert die Warscheinlichkeit einer Schwangerschaft gen 0.

Und in Zukunft erst Kopf einschalten dann herum vögeln. ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von peoplelife
01.07.2017, 15:18

es geht gegen Null, aber unwahrscheinlich ist es dadurch noch lange nicht

0

Was möchtest Du wissen?