Kann ich rohe Brautwürste einfrieren UND wenn ja...

8 Antworten

Deine Braut zu verwursten ist nicht legal und sollte nur im äußersten Notfall in Betracht gezogen werden ... Lass Dich da besser scheiden...

(Sorry, der MUSSTE einfach sein).

Du kannst die Bratwürstchen einfach einfrieren. Möglichst langsam im Kühlschrank auftauen, auf keinen Fall in der Mikrowelle, da sie dort schon vorgaren.


azurit  05.05.2008, 16:59

Lach!

0
unsuesslich  05.05.2008, 17:09
@azurit

Die Frage ist gut, aber die Antwort noch viiiiel besser. (Habe erst gestutzt und erst beim zweiten Lesen den Fehler bemerkt)

0
Runnaway 
Fragesteller
 05.05.2008, 17:07

Hahaha, hubs fällt mir ja grad erst auf was ich da für´n schnulli geschriebn hab! Aber danke für die Antwort!

0

Um Brautwürste einzufrieren, musst Du noch ein wenig üben. Deshalb fange mal mit Bratwürsten an.

Ja, geht wunderbar, mache ich auch immer. Und dann langsam auftauen lassen. Der Geschmack bleibt einwandfrei erhalten.

na ich würde rohe Bratwürste sicher nie in Wasser legen egal ob kalt oder warm. Das Brat ist meistens sehr weich und es verliert an Geschmack.

Bei gebrühten Würsten ist das was anderes.

Das Bräute auch Würstel sein können ist bekannt im österreichischen Dialekt.

Bist du ah Würschtl, heissts wenn wer was verücktes tut oder sagt. Heiraten kann verückt sein , na manchmal.

die wurst der braut...? :o))

aber bratwurst kann man einfrieren, dann legst die zeitig genug raus und lässt sie langsam auftauen.

am besten ist schockfrieren damit sie einzeln liegen , hinterher vakumieren.

Auftauen nur langsam, am bestens morgens aus dem Frierschrank in Zimmertemperatur oder wenn man sie erst abends braucht in den Kühlschrank.

Bratwürste kann man auch noch in leicht angefrorenen Zustand in die Bratpfanne ins heisse Fett legen und langsam abbrasseln.


azurit  05.05.2008, 17:00

Man kann Bratwürste auch etwas schneller auftauen und in kaltes Wasser legen

0