Kann ich rapsöl/Sonnenblumenöl nehmen anstatt Olivenöl?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Der Geschmack fehlt , aber man muss das  nicht unbedingt merken ;-)
ach ja:
Ich habe zuhause viele Öle & das lohnt sich wirklich.
Sonnenblumenkernöl, Kürbiskernöl, schwarzkümmelöl, Hanföl, Olivenöl usw. Halten sich lange & geben dem essen und auch salaten einen kick :)

Olivenöl hat einen ganz eigenen, zum teil starken Geschmack. Ein neutrales Öl wie Raps (das genau deshalb toll zum braten ist) kann es also nicht wirklich ersetzen.
Wenn man häufiger in dieser Richtung unterwegs ist lohnt es ein kleines aber gutes Fläschchen Olivenöl im Vorrat zu haben. Kühl und dunkel hält es sehr lange. Deshalb hab ich auch Kürbiskernöl im Haus: ich liebe es mit ein paar Tropfen Balsamico zu Rohkost und Salat, so schön nussig <3

Ja klar, wird halt ein bissl weniger aromatisch sein.

Ja, natürlich. Schmeckt nur geringfügig anders, wenn man's überhaupt merkt.

Ich würde es sofort merken, und 99% der Italiener auch.

1
@butz1510

Nein, kauf mal eine Flasche guten Olivenöls, dann je einen Klecks von jedem Öl auf einen Teller (entweder pur, oder mit einem Stück Baguette aufgesaugt) probieren, so quasi "ohne alles".

Danach sprechen wir uns wieder ;-)

0
@Marlukan

Nein, stop, ich gebe Dir doch 100% Recht. Es gab nur eine Zeit, da mochte ich noch kein Olivenöl (so was gibt's) und da ging es dann  auch ohne. Heutzutage habe ich immer Olivenöl daheim.

0

Der Geschmack fehlt halt.

Naja, gehen tut es natürlich. Aber geschmacklich fehlt schon was ohne Olivenöl.

ja klar. 

Allerdings ist Sonnenblumenöl eins der ungesündesten.

hauptsache kein Palmöl (mit Glyzidylester), wie es seit 2012 die Backindustrie - wie Bahlsen und Oetker - benutzt

1

klar, schmeckt nur am ende nicht so gut wie mit olivenöl.

Was möchtest Du wissen?