Kann ich mit Fachabitur Meeresbiologe werden?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Meeresbiologie ist ein Studienfach, das an einer Universität unterrichtet wird. Für eine Bewerbung benötigt man eine Allgemeine Hochschulzugangsberechtigung (Abitur). Eine Variante besteht darin, (falls die Möglichkeit besteht) ans Gymnasium zu wechseln und dort bis zum Abitur weiterzulernen oder an einer Abendschule das Abitur nachzuholen. Eine weitere Möglichkeit ist die Ausbildung zum BTA (Biologisch Technischer Assistent/-in) oder zum Tierpfleger/-pflegerin. Damit kann man sich bei meeresbiologischen Instituten oder in großen Aquarien bewerben. Oder falls du schon Berufserfahrung gesammelt habt (2-3 Jahre) erlauben manche Universitäten auch die Aufnahme eines Studiums in diesem Bereich.

Am besten informierst du dich allerdings auch mal auf den Seiten von Universitäten über die Zulassungsvoraussetzungen. Des weiteren kannst du dich auch noch an die jeweilige studentische Beratung der Universität wenden und dort erfragen, ob ein Zugang mit Fachhochschulreife möglich ist.

Ich hoffe ich konnte dir helfen.

Mit freundlichen Grüßen,

Kolja

Du kannst Biologie an einer Uni studieren, dich dann spezialisieren in Richtung Meeresbiologie und dann versuchen in einem Institut oder Ähnliches das in der Richtung arbeitet zu bewerben. Allerdings denke ich das du in dieser Richtung in Deutschland kaum Berufsaussichten hast. Biologie alleine als Studiengang bietet leider schon schlechte Berufsaussichten, mit Meeresbiologie wird das nochmal schwerer. Ist halt ungefragt in Deutschland

Meine Kolleginnen und Kollegen und auch ich leben als Meeres- u./o. Fischereibiologen sehr gut mit diesem Beruf :)

0

Ich sagte ja nicht das es gar keinen Job gibt, die Berufsaussichten sind trotzdem rar. Ihr gehört dann wohl zu den glücklichen:)

0

Was möchtest Du wissen?