Kann ich mit 15 noch prof. Ballett-Tänzerin werden?

13 Antworten

Hey :) also ich tanze selber Ballett und würde es auch gerne professionell machen, aber ich glaube das Höchste was ich erreichen kann ist es eventuell nebenberuflich unterzubringen. Ich tanze schon seit ich 3 bin und jetzt bin ich 15, also schon sehr lange. Beginn einfach mal und schau wie es dir gefällt, du kannst ja dann das Training erhöhen. Dein Gewicht passt glaub ich, ich bin selbst nicht so schlank aber ja, mit dem Training geht alles "Überschüssige" sowieso von alleine weg. Viel Glück :)

alle sagen immer, dass man, wenn man professionelle tänzerin werden will, mit spätestens 8 anfangen muss. ich denke nicht, dass das so ist, wenn man es wirklich will und man sich richtig reinhängt. ich bin 13, 165cm groß und ca. 50kg schwer. mir wird immer gesagt (von meiner mutter und meiner schwester) ich sei "für so etwas nicht so wirklch geeignet" oder "das passt doch nicht zu dir", welches nur eine umschreibung dafür ist, dass meine beine zu fett seien , aber ich würde so gerne ballett machen und auch nur als hobby. das alles hindert mich, auch wenn es zugegebenermaßen etwas deprimierend ist, nicht wirklch daran, ballett zu machen, allerdings habe ich nicht wirkilch eine möglcihkeit pünklich in der stadt zu sein (beide eltern brufstätig & scheiß busverbindung). das einzige, was ich dir damit sagen möchte, ist, dass du alles versuchen sollst was du willst und selbst wenn du nicht die perfekte neue anna pawlowa wirst, hast du wenigstens die chance genutzt, die deinen traum hätte erfüllen können.

Xenia Wiest hat mit 14 Jahren angefangen Ballett zu tanzen und ist heute beim Berliner Staatsballet. Wenn du das wirklich willst kann man das bestimmt schaffen.

da sehe ich schwarz...mit 15 muss man schon längst auf ner ballettakademie sein und von den leuten dort, schaffen es nur weniger als ein zehntel

wenn du intensiv übst. kannst du was werden. du mußt nur daran glauben viel erfolg.

Danke dir, ich strenge mich an. Also, die Grundpositionen kann ich ja schon :-)

0
@LollyBohne

ist doch schon was, such dir ne professionelle balletttänzer/in. dann kann es los gehen. viel glück, das du durchhälst. es gibt aber momente, da möchtest du alles hinschmeissen, wenn du da durch bist, kann es nur noch besser werden.

0
@LollyBohne

Tut mir leid, aber ich muss da definitiv widersprechen. Um Profitänzerin zu werden braucht man sehr viel Training. Alleine bis du auf die Spitze kommen kannst dauert es bei den meisten 3-4 Jahre, sehr sehr gut schaffen innerhalb von 2 Jahren. Aber Das ist zu schaffen, aber du musst auch bedenken, das du sicherlich nicht die einzige Ballarina bist, die zum Profi werden will. Ungefähr 98 % aller Tanzschülerinnen schaffen es nicht. Außerdem werden viel schon ihr leben lang trainieren. Ich bin ebenfalls 15 und tanze seit ich 3 bin, also kannst du es dir ja vorstellen, das viele einen mindestens 10 Jährigen vorsprung haben. Profitänzerin war auch immer mein Traum, ich hatte einen Unfall und aus war der Traum. ABER: Ich tanze jetzt wieder als Hobby und es macht richtig Spaß, ich mache bei Aufführungen der Tanzschule mit und nehme an Wettbewerben teil und es macht mir sehr viel Spaß und meinem Traum trauere ich jetzt auch nicht mehr hinterher. Ich bezweifele zwar, dass du es zum Profi schaffen kannst, aber der Versuch ist es wert :)

0

Was möchtest Du wissen?