Kann ich mich auch noch mit anderen Jungs treffen, obwohl ich einen Freund habe?

12 Antworten

Du sagst du hast zwei "Kumpel" aber wenn du den einen nicht mal kennst bzw nicht gesehen hast, ist das für dich nicht mal ein Bekannter.

Zum anderen wenn ihr seit einem Monat zusammen seid, denke ich nicht dass du da schon wissen kannst dass er es ernst mit dir meint, je nach dem was du als ernst bezeichnest.

Zu deiner Frage: Es ist vollkommen okay in einer Beziehung auch Freunde des anderen Geschlechts zu haben.
In einer richtigen Beziehung nennt man sowas Vertrauen. Wenn ihr euch liebt weis er dass du ihn nicht betrügen würdest genauso wie du eben weist dass du ihn nicht zu betrügen hast.
In solchen Situationen kommt es eben immer auf die Personen an, wenn du von vornherein wüsstest dass er was dagegen haben könnte dann würde ich es an deiner Stelle lassen.

Wäre es ein Kumpel von dir mit dem du schon ewig befreundet wärst oder irgendwas, wäre es was anderes. Aber Liebe steht über neuen Bekanntschaften.

Hallo, allen Antworten entgegengesetzt sage ich dazu ein klares ,, Nein,, Wenn man einen Freund und eine feste Beziehung hat, oder haben will, dann muss man sich bewusst sein, dass es auch Grenzen gibt, die man nicht übersteigen darf, sonst ist das Wort Beziehung und was man darunter verstehen sollte, total überflüssig. Dieser Typ will dich kenne lernen, obwohl du ihm gesagt hast, dass du einen Freund hast. Das ignoriert er aber und es ist ihm egal,  wie du darüber denkst, denn er denkt nur an sich. Ein sehr schäbiger Charakterzug, denn wenn ein Junge ein Mädchen kennen lernen will, dann wäre es nicht normal, wenn das nur freundschaftlich ist. Da könnte er es tausendmal sagen.

Du solltest nicht so naiv sein, oder die Beziehung beenden, damit du dich wieder frei bewegen kannst, wenn du das willst.Vergleiche mal umgekehrt, ob es dir recht wäre, wenn dein Freund sich mit einem fremden Mädchen trifft und sagt, das ist nur freundschaftlich. Wahrscheinlich musst du noch viel lernen, aber dann warte mit einer Beziehung, bis du etwas reifer bist und erkennst, dass sie eine andere Bedeutung hat, als ein Spiel, in dem es mehrere Spieler geben kann. Es ist deine Entscheidung was du lieber willst.

Also da du den einen noch nichtmals kennst persönlich, ist das ein ganz klares Nein!

Und bei dem anderen, wieso willst du dich unebdingt mit ihm treffen? Du hast doch einen festen Freund. Und stell dir mal die Situation umgekehrt vor, wenn dein Freund sich mit einem anderen Mädchen treffen würde, wärst du nicht total eifersüchtig?

Was möchtest Du wissen?