Kann ich meinen Ficus noch retten?

11 Antworten

Ein Winterflies schützt ja nur die Blätter. Wenn der Topf ohne Schutz bleibt, kann es sein, dass entweder die Erde zu trocken war oder bei genügend Feuchtigkeit der Frost die Wurzeln geschädigt hat. Der Vorschlag von pelzbohne ist auf jeden Fall einen Versuch wert. Evtl. etwas graben und dann siehst du, ob die Wurzeln noch Leben haben. Viel Glück!

das iss nicht unbedingt gesagt da winterflis nicht wirglich schutz es gibt einen Trig um zu schauen ob er noch lebt einen ast nemen und etwas von der Rinde entfernen blutet er weis lebt er noch da der saft weiß (rein weis ) stinkt er verfault uder lassen sich die Äste ser matschen ist er Tot lebt er noch erstmalin die werme noch nicht raus Boden frost iss noch nicht vorbei und zimmer warmes wasser giesen und warten das er treibt bei Ficus dauert das etwas länger

Ficue benjamini ist generell sehr kälte- und zugluftempfindlich.

Ich fürchte daher, daß Du da nur noch eine Leiche stehen hast.

Zur Sicherheit brich ein Zweiglein ab: kommt noch Milchsaft, hat er noch ein wenig Leben in sich. Wenn nicht - ab in die Biotonne!

Upps - klaue ein "e", ersetze es durch "s"! Vertippselt...

0

Ich hoffe Du meinst jetzt eine echte Feige(Ficus carica) und nicht eine Zimmerpflanze wie Ficus benjaminii. Erstere treibt sicher wieder aus, letztere wird vermutlich erfroren sein. Du kannst nur warten und hoffen. Schneide doch mal einen Zweig ab und sieh nach, ob er innen noch grün ist. Wenn alle Stellen braun sind, ist die Pflanze leider hinüber.

Ich hatte meinen Ficus wohl überwässert. Es hat sich sehr viel Wasser im Topf gesammelt. Deshalb habe ich die Erde zum Teil ausgetauscht... Dass ist jetzt 2 Wochen her - leider verliert mein Ficus immer noch Blätter und bisher kommen auch noch keine neuen. Kann ich ihn noch mit dünger retten?

Was möchtest Du wissen?