Kann ich meine Haare auch nass glätten?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bitte mach das nicht:( Haare zu glätten wenn sie noch nass sind entzieht ihnen noch viel mehr Feuchtigkeit als wenn du sie trocken glättest. Am besten nimmst du dir einen Föhn und eine rundbürste mit denen du deine Haare trocken und auch gleichzeitig glatt föhnst. Wenn deine Haare dann trocken sind kannst du dann noch mal mit dem glätteisen rübergehen und weil du sie schon glattgeföhnt hast brauchst du dafür auch nicht so lange. Ich weiß das mit der rundbürste ist am Anfang ein bisschen schwer aber mit ein bisschen Übung klappt das schon:) hitzeschutz nicht vergessen:D ich hoffe ich konnte dir helfen! Himbeermüsli:)

NEIN! Das schädigt die Haare wirklich sehr stark! & außerdem werden sie dann auch nicht glatt, wenn sie beim Glätten noch feucht sind. Verwende erst einen Hitzeschutz & föhn dann deine Haare ganz trocken, dann kannst du sie glätten ;)

das geht länger als wenn dus vorher einfach grob trockenföhnst.. hast dabei auch das risiko dass du zulange zu starke hitze ans haar bringst da das glätteisen meist etwas heisser ist als der fön und du direktkontakt mit dem haar hast - im gegensatz zum föhnen

Davon gehen die Haare kaputt. In der Bedienungsanleitung des Glätteisens steht auch drin, dass man die Haare nicht nass glätten soll.

LG

neeein.!

Die haare gehn kapputt. <---eingene erfahrung -.-' föhn sie vorher richtig!

LG

Was möchtest Du wissen?