Kann ich einen Butternut Kürbis auch mit Schale verarbeiten?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi WalterWolter. Den Kürbis hat du sicher schon gegessen. Aber hier der Tipp für den nächsten Kürbis. Ich schäle den Butternutkürbis mit dem Sparschäler (kleine Stückchen). Die Schale mache ich gesondert. Vom Kürbis gibts eine wunderbare Suppe mit Kurkuma und Kokosnussmilch und die Schale gibt ein wunderbares Gemüse mit viel Zwiebeln, Kurkuma, etwas Zucker, Salz, Chili und ein wenig Kokosnussmilch. In Asien werden die Schalen der Kürbisse ALLE gegessen, und zwar als Gemüse. Noch ein Tipp: Die Samen vom Kürbis erst waschen, trockentupfen, dann in die Teflonpfanne. Gemahlenen Kreuzkümmel, Salz, Curry-Pulver, Chili-Pulver (von allem nur wenig) dazugeben und unter laufendem Rühren trocknen. Wenn sie anfangen zu Platzen noch 1 Min. weiter rühren. Danach noch lauwarm als Snack essen - einfach traumhaft - aber Vorsicht: kann süchtig machen!

Lieber Gruss - Noona

Butternut hat ja angeblich wenige Kerne, wollte schon die gleiche Frage stellen. ich schäle die Kerne, trockne sie und gebe sie ins Brot; bisher Hokaido, Muskat oder eben die aus dem Naturkost-Laden.

Du scheinst ja Kürbisfachkraft zu sein, deshalb die Frage: Kennst Du "Herrenkürbis", meine Mutter hat den früher gezüchtet, waren leider nicht so gut lagerfähig, in Spalten geschnitten und etwa 30` im Rohr gebraten, hatte er einen süßlich-nussigen Geschmack, fast wie Maronen.

Vielleicht kennt man den hierzulande unter einem anderen Namen?

Dein Tipp mit der Schale ist sehr hilfreich!

0

Die ist eher sehr zäh Schale sollte man nur beim Hokkaido Kürbis verwenden.

LG sikas

Hi Sikas. Schale separat kochen und natürlich länger, aber schmeckt super gut als Gemüse (siehe unten).

Lieber Gruss - Noona

0
@Noona

Das ist eine gute Möglichkeit werde ich auch mal probieren,wenn wir einen haben.Bei uns gibts erstmal Roten Zentner satt der wächst im Garten und ist reif schätze gesamt wieder um 300 kilo.Die müssen erst mal verarbeitet oder eingelagert werden.Der Butternuss ist fürs nähste Jahr schon fest eingeplant zum anbau.

Lieben Gruß Sikas

0

nein, schale kann man nicht essen. ich schaele ihn und mache einen auflauf damit: blatterteig(evt tiefgefroren), darauf einen frischen(ungekochten) butternut kuerbis stueckchenweise verteilen 1/2 liter sahne darueber, mit salz, pfeffer und einer prise zucker abschmecken. ca 200gr parmesan drueber hobeln, mit gruenen kuerbiskeren bestreuen und 30-45 min. in den backofen-schmeckt super!wer mag kann auch noch etwas schinkenwuerfel dazu tun

Und wie kann man die Schale essen, schau unten. LG-Noona

0

Ich glaube, Hokkaido ist der einzige, bei dem die Schale genießbar ist. (Meine, das kürzlich noch gelesen zu haben...)

stimmt

0
@crazymathilda

Übrigens schäle ich Kürbisse nicht, sondern löffle sie durch ein Loch ordentlich aus (ist einige Kratzerei...). Dann kann ich die ausgehöhlte Schale gut noch ein paar Wochen zur Deko stehen lassen (allerdings draußen vor der Haustür).

0

Hab's probiert: JA, man KANN die Schale essen, aber es fühlt sich beim Essen genauso an, wie die Schale von einer gekochten Kartoffel, also zB für eine Cremesuppe nicht empfehlenswert !