Kann ich einen 2-Pin PC-Lüfter parallel zu einem 3 oder 4 Pin- Lüfter an die 12V +/- Pole anschließen um diesen dadurch mit steuern zu lassen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Rot und schwarz sind Spannungsversorgung (12V) und keine Steuerung. Hat der Lüfter noch ein gelbes Kabel so ist dieses für das Tachosignal zur Drehzahlsteuerung vorgesehen. Lässt man dieses Kabel blind läuft der Lüfter mit Vollgas. Man kann natürlich 2 Lüfter parallel an 12V anschließen, die drehen dann halt immer voll auf. Man kann natürlich (unabhängig vom Tachoeingang) die Betriebsspannung reduzieren und den Lüfter so drosseln, alledings dann ungeregelt.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von taunide
22.11.2016, 09:39

Danke, das war meine Befürchtung, dass die 12V +/- immer 12V bleiben und nicht etwa durch Stromverringerung den Lüfter steuern. Klar dann nützt mir das nichts.

Als alternative hatte ich auch schon gedacht den 2-Pol Lüfter mit einem Widerstand oder Poti zu "regeln".

0

Mit zwei Drähten wird er nicht gesteuert, sondern lediglich mit 12 Volt versorgt.

Allerdings weiß ich nicht, wie hoch mal die Versorgungen zur Lüfterversorgung belasten darf. Nehme doch die 12 Volt direkt von Netzgerät ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von taunide
22.11.2016, 09:20

Dann läuft er ständig mit Höchstleistung was unnötig und laut ist. Ich weiß, dass mit 2 Pin keine (eigene) Steuerung möglich ist, aber wenn ich diese 2 pin (12V Plus und Minus) parallel zu einem anderen gesteuerten Gehäuse-Lüfter schalte, müsste der ungesteuerte Lüfter doch die gleiche Spannung bekommen wie der andere.

0

Nein das geht nicht. Nur ein Lüfter pro Anschluss!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?