Kann ich die Fahrprüfung absagen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn die Fahrschule einfach einen Termin macht, ohne dich vorher zu fragen ob du Zeit hast, dann müssen diese die Gebühren für die Absage tragen, denn du kannst nichts dafür, dass du keine Zeit hast.

Das Verhalten der Fahrschule ist falsch und du solltest mit der Fahrschule darüber sprechen, dass dies in der Zukunft nicht mehr passieren darf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Fahrlehrer hat den Termin mit die abzusprechen, da es dein Termin ist, dein Geld ist und deine Zeit ist.
Er kann und darf nicht über deinen Kopf entscheiden.

Und da du demnach auch vermutlich nie zugestimmt hast, musst du da weder antreten, noch das Geld bezahlen.

Ich würde mich da echt quer stellen und alles verweigern, da du nicht die Schuld trägst. Deine Fahrschule wird vermutlich auf Kosten sitzen bleiben (da die Anmeldung ja auch Geld kostet bzw. das man überhaupt die Prüfung machen darf) - aber das ist ihr Problem und nicht deins.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wilees
25.04.2016, 10:22

Und da du demnach auch vermutlich nie zugestimmt hast, musst du da weder antreten, noch das Geld bezahlen. 

Falsch - mit der Anmeldung bei der Fahrschule hast Du diese ermächtigt solche Termine zu vereinbaren. Und Du zahlst, wenn Du sie nicht wahrnimmst.

Die Termine gibt die Behörde vor, die kannst Du Dir nicht aussuchen, wie Du willst.

0
Kommentar von HARUMIN
25.04.2016, 10:29

» mit der Anmeldung bei der Fahrschule hast Du diese ermächtigt solche Termine zu vereinbaren. Und Du zahlst, wenn Du sie nicht wahrnimmst. «

Das sieht nicht jede Fahrschule so. Ich habe das so geschrieben, da ich persönlich Erfahrung damit gemacht habe. Mein Fahrlehrer hat nämlich das gleiche mit mir abgezogen.

Einfach mal einen Termin über meinen Kopf vereinbart und auf einmal von mir Geld dafür verlangt.
Ich wusste nie was davon und wurde auch nie gefragt. Demnach muss und werde ich auch nie dafür bezahlen - ebenso wenig wie der FS.

» Die Termine gibt die Behörde vor, die kannst Du Dir nicht aussuchen, wie Du willst. «

Natürlich nicht, aber der Fahrschüler muss gefragt werden, ob Termin X an Tag Y passt oder nicht. Und ob man an Tag Y auch bereit ist, die Prüfung zu fahren. Falls nicht, kann man einen späteren Termin festlegen. Aber offensichtlich wurde der FS nie gefragt, ob es an Tag Y überhaupt passt.

0

Hallo,

das Verhalten der Fahrschule finde ich persönlich Mist.

Abgesagt werden kann die Prüfung 5 Werktage vorher (keine Kosten)

Wenn das später gemacht wird und die Prüfung anders belegt wird, kostet es auch nix. (oft ist auch ein Tausch mit einer anderen Fahrschule möglich)

Bei der Bestellung einer Prüfung gibt man die Tage und die Zeit als WUNSCH vor. Wenn der Bekommene Termin nicht passt sind wir wieder bei 5 Werktagen.

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ohne bestandene theoretische Prüfung bist Du gar nicht zur praktischen Prüfung zugelassen. Ruf bei der entsprechenden Stelle an, kläre den Sachverhalt und sag den Termin ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von annaaaxa
25.04.2016, 10:21

Die theoretische hab ich ja. 

0

Was möchtest Du wissen?