Kann ich bei dem Corsair Vengeance RAM den Kühlkörper entfernen?

Eins im roten und eins im schwarzen, geht das? - (Computer, Hardware, Mainboard)

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Normalerweise sollte der RAM auch ohne Kühlkörper im akzeptablen Temperaturbereich bleiben. Ich würde dann aber dringendst davon abraten, ihn zu übertakten/übervolten. Allerdings dürften die Kühlkörper mit Wärmeleitkleber auf den RAM-Modulen festgeklebt sein - ich würde ehrlich gesagt nicht versuchen, die abzukriegen!

Du kannst den RAM normalerweise so anordnen wie du willst, auch einen bei rot und einen bei schwarz. Die farbliche Trennung deutet allerdings auf einen Dual-Channel-Speichercontroller hin, d.h. die "korrekte" Platzierung bringt Geschwindigkeitsvorteile.

Ich meine allerdings, dass die gleichfarbigen Slots jeweils zum gleichen Controller/Channel gehören. Einen Riegel in rot und einen in schwarz wäre also sogar richtig! Letztgültige Aussagen darüber liefert dein Mainboard-Manual!

Danke

0
@Potato987

Deinen anderen Fragen nach ist das Mainboard ein GA-970A-UD3?

Nimm gleichfarbige Slots (z.B. die beiden roten)! ;-)))

1

Hi,
Kühlkörper, die auf einem RAM-Riegel verbaut wurden, haben Ihre Daseinsberechtigung! Auch, wenn jetzt ein RAM-Riegel nicht unbedingt durchbrennt sobald kein Kühlkörper mehr drauf ist, so geht das definitiv auf die Lebensdauer und es ist dringendst davon abzuraten die Kühlkörper zu demontieren!

Was meinst Du mit "das der Speicher Kühler blockieren könnte"?

Wenn Du jetzt einen Riegel in die rote Bank steckst und einen in die schwarze Bank, so kann der RAM definitiv nicht im DUAL-Channel-Modus funktionieren (entgegen der Meinung von ArchEnema ;-) ), denn diese sind farblich kodiert, sodass man weiß, welche davon zusammengehören. Das Problem ist hierbei, dass das Motherboard darauf durchaus auch den Dienst hierdurch verweigern könnte, da der POST (Power on self test) evtl. dadurch einen Fehler produziert.
Das kannst Du ja mal ausprobieren, aber garantieren, dass es funktioniert, kann man nicht^^

Gruß

Ich meine ich hätte mich was von so einem "Mainboard-Manual" nuscheln hören... Das mit der Farbe kann jeder Hersteller halten wie er will. ;-))

0
@ArchEnema

Nunja, es liest sich aber eher, als sei es die Regel unterschiedliche Farben für Dual-Channel zu nutzen. Aber es ist fast schon eine Norm, dass RAM (für den Dual-Channel-Modus) mit derselben Farbe kodiert ist, wobei die ersten beiden Slots eine andere Farbe nutzen, als die zweiten Slots. Daher auch nochmal meine gezielte Erwähnung, die nicht als Angriff gedacht war ;-)

Welche Farbe der Hersteller zur Kenntlichmachung der RAM-Channel benutzt, das handhabt jeder Hersteller nach seinem Ermessen. Aber ich z.B. kenne kein Mainboard in dem der erste Channel der Dual-Channel-Slots eine andere Farbe hat, als der zweite^^

Gruß

0
@AutoITScripter

Ja, da hat mich wohl mein eigenes Board (vom selben Hersteller!) arglistig getäuscht! Da müssen die Riegel in Grüppchen, nicht verteilt rein. Aber dem Manual nach sind dort auch die Farben in Grüppchen, nicht verteilt wie hier... >:-(

Das machen die doch extra! ;-)))

Gruß

1
@ArchEnema

Passiert, die Anordnung (ob in Grüppchen, oder Farbe1/Farbe2/Farbe1/Farbe2) machen die meisten zwar in 50/50 (sprich 1/2/1/2), aber nicht alle... Das mit der Farbe ist aber, wie gesagt, fast schon norm (selbe Farbe für Dual-Channel) ;-)

Gruß

1

Verschiedene RAM Riegel nutzen?

Hi. Ich würde gerne mehr mehr RAM aufrüsten. Ich habe derzeitig ein ASUS Z97-C iZ97 mit 2 mal 4 GB DDR-3 1600 Corsair VengeanceLP CL9. Könnte ich für die beiden übrigen RAMsteckplätze einfach andere RAM Riegel verwenden? Ich würde mir gerne Corsair Vengeance mit 2 mal 8 GB, sodass ich insgesamt 24 GB Ram hätte? Geht das oder müssen alle 4 Steckplätze den absolut gleichen Speicher haben? Worauf muss ich sonst noch achten? Danke für eure Hilfe :)

...zur Frage

Gaming PC Beanstandungen?

Hallo Community! Ich möchte diese Woche, im Hinblick auf den Black Friday meinen PC aufrüsten. Mein Gehäuse (be Quiet! Silent Base 800), 6 installierte Lüfter, Festplatte (1TB SSHD), Netzteil (600W) und das Laufwerk möchte ich behalten. Neu sollen also sein: Prozessor, Mainboard, Grafikkarte, Arbeitsspeicher und ein CPU-Kühler. Mein Budget liegt bei Knapp 800 bis 1000 Euro. Ich habe hier bei Mindfactory eine Konstellation erstellt und würde gerne Verbesserungsmöglichkeiten hören. Der PC ist auf Gaming ausgelegt, sollte Games in höchster Auflösung wie auch 60 FPS darstellen. Auch an Arma 3 sollte er nicht scheitern. Ich danke euch im Voraus! LG Louis

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/d6f8ed2211027c952dc4d8fb15e8d3bff6716bcbfab7e34b65d

...zur Frage

Zwei unterschiedliche RAM-Riegel verbauen?

Hallo!

Und zwar wollte ich fragen, ob es möglich ist zwei verschiedene RAM-Kits zu verbauen.

2*8GB Corsair Dominator 3200Mhz

und

2*8 Corsair Vengeance LPX 2400Mhz

Würde das gehen? Könnten da Probleme auftreten?

MfG Phillip

...zur Frage

Max Ram im Mainboard?

Hallo community,

meine frage ist ob ich auch 8gb RAM in meinen Mainboard mit einbauen kann ? habe das Mainboard von Gigabyte P55A-UD3 ist schon was älter und kann bis zu 16 RAM aufrüsten. Wollte mir neue RAM holen weiß aber nicht ob ich max. bis 4gb einbauen oder doch einen mit 8gb kann. Hoffe ihr könnt mir helfen. Danke!

...zur Frage

Welches ist das größte einzelne ram Modul ddr4

Ich habe mal gehört das es mit Programmen möglich ist ram Speicher zu Festplatten Speicher umzufunktionieren. Damit ich jetzt nicht 100 Module brauchen würde interessiert mich welches das größte einzelne ddr4 ram Modul ist.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?