kann ein Mensch 2 Monate nur von Milch leben?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Diese Frage kann man pauschal nicht beantworten. Die einen JA, andere jedoch fallen schon nach wenigen Schlucken in Ohnmacht. Milch ist eines der ungesündesten Nahrungsmittel die es überhaupt gibt: http://www.youtube.com/watch?v=lfCzM8p45_o

Die kann man schon ziemlich pauschal beantworten. Jeder Mensch, der keine Laktoseintoleranz hat, kann mit zwei und auch deutlich mehr Monaten locker leben. Nicht genussvoll, aber auch nicht einmal vage theoretisch gefährdet.

1
@penthesileia

Neben der Laktoseunverträglichkeit gibt es aber auch noch die Milchallergie! Und viele wissen übrigens gar nicht, dass sie diese haben! Nicht immer bilden sich Symptome.

0

Daß Milch das ungesündeste Nahrungsmittel sei, kann man nichtmal dem Beitrag von "Markt" entnehmen.

Sehr bezeichnend fand ich bei dem Beitrag, daß z.B. von vielen süßen und fetthaltigen Produkten für Kinder gesprochen worden ist, die dick machen und mit dem Hinweis auf "gesunde Milch" beworben werden. Die Zusammenfassung suggeriert, daß es die Milch selbst sei, die dick mache. (Auch bei Milch ist es eine Frage der Zusammensetzung und Menge)

Bei dem Beitrag ist überhaupt nicht auf andere Studien eingegangen worden, die Bestandteilen der Kuhmilch positive u.a. auch krebshemmende Wirkung zusprechen.

Solch eine Gegenüberstellung sollte man bei einem sauber recherchierten, sachlichen Beitrag erwarten dürfen.

Reißerische Beiträge verkaufen sich besser.

0
@mehrlicht

Er ist doch nur logisch, dass Kuhmilch für Menschen gar nicht gesund sein KANN. Kühe produzieren nun mal nur Milch, wenn sie schwanger sind bzw. kurz danach. Um also Milch für Menschen abzugeben, muss eine Kuh also permanent "künstlich" schwanger gehalten werden. Kein einziges Tier im Erwachsenenalter trinkt Milch und schon gar nicht Artfremde! Nur der Mensch kommt auf solch dumme Gedanken. Und man sieht ja das Resultat: Kaum jemand, der nicht entweder eine Laktoseintoleranz hat, oder allergisch auf Milch reagiert. Die meisten wissen gar nichts von ihrer Milchallergie. Und wieso sollte das Chariete Berlin auch andere Studien betrachten? Etwa solche, die von der Milch-Industrie in Auftrag gegeben wurden?

0
@Lukas1990

Es gibt auch Säuglinge, denen Muttermilch schadet. Trozdem ist Muttermilch für die meisten Säuglinge ideal zusammengesetzte Nahrung und nebenbei Medizin. Gleichzeitig ist das Stillen ein selbstregulierendes System.

Fläschchengeben ist immernoch modern. Flaschenkinder müssen nicht nur mit einem Milch-Ersatz auskommen, es fehlt auch das Selbstregulieren. Kein Wunder, daß viele der Flaschen-Kinder propsig sind.

Du kennst Dich in der Pflanzen- und Tierwelt bestens aus :-)))

Deiner Logik nach sollten Menschen Nahrungsmittel nur noch roh zu sich nehmen. Kein Tier macht sowas.

Deiner Logik nach sollten Menschen auch auf Studien verzichten. Kein Tier macht sowas. :-)

Die Studien an der Charité zeigen Nachteile für Leute, die viel Milch trinken. Andere Studien weisen Vorteile des Milchtrinkens nach. Wissenschaftlich denkende Menschen werden Vor- und Nachteile abwägen. Einfach gestrickte Menschen können damit nicht umgehen, die leben in Schwarzweißmalerei.

Sicher werden die Forscher an der Charité auch andere Studien kennen. Es geht um den Markt-Beitrag, dem schon der Ansatz objektiven Berichtens fehlt.

Es ist mir bekannt, daß verschiedene Branchen und Firmen an Studien und Hilfen zum eigenen Vorteil interessiert sind. Z.B. hatte Nestlé dafür gesorgt, daß kleine Kinder starben. Die Firma hatte durch angebliche Hilfe mit "moderner" Baynahrung dafür gesorgt, daß die Mütter nicht mehr stillten. Das geschah in einer Region, in der kaum sauberes Trinkwasser vorhanden ist.

1
@mehrlicht

Du, wenn Du so gerne Milch trinkst und meinst es wäre gesund, dann zwingt Dich doch niemand sie weiterhin zu trinken:-) Und im übrigen ist Milch nicht gleich Milch. Muttermilch ist durchaus SEHR gesund- aber eben für Säuglinge. Kuhmilch ist ebenfalls SEHR gesund- aber eben für Kälber. Die Frage muss also nicht lauten, ist Milch gesund oder ungesund, sondern: Für WEN ist sie gesund und für wen ungesund!

0

Das ist eine sehr gute Frage. Erst hätte ich ja gesagt, dass man mit Sicherheit schnell Mangelerscheinungen zeigen würde, dann fiel mir ein, dass man ja als Baby zuerst mit Milch aufgezogen wird o.o Macht mich neugierig. Wer weiss es?

muttermilch hat eine ganz andere zusammensetzung als normale milch.

0

Babys bekommen Muttermilch und unterscheiden sich in ihren Bedürfnissen von Erwachsenen. Du bekommst von normaler Milch z.B. kein (oder kaum) Eisen (Aufnahme wird durch das Calcium gehemmt.)

0

Auf jeden Fall! Der Mensch benötigt zum Leben eigentlich nur Wasser und Eiweiß. Es wäre kein gesundes Leben, aber es würde für eine bestimmte Zeit auf jeden Fall funtionieren. Milch beinhaltet aber neben Wasser und Eiweiß auch noch weitere Nährstoffe, wie z.B. Vitamine, Enzyme, Spurenelemente und sogar eine beträchtliche Menge an Kohlenhydraten und Fette. Man muss bedenken, dass es sich hier um eine Nahrung für kleine Kälber, die in kurzester Zeit nur mit Hilfe von Milch ordentliche Viecher werden. Milch ist sehr nahrhaft!

Ist Deutsche Sprache die schwerste Sprache in Europa?

Wie sagt man das richtig?

So einen Mensch wie DU brauchen wir!

ODER

So einen Mensch wie DICH brauchen wir!

Welcher Fall gehört angewendet? Mit begründung bitte?

...zur Frage

Hat laktosefreie Milch genau die gleichen guten Stoffe wie normale Milch?

Hey.. Also ich habe Laktose-Intoleranz und kann daher nur laktosefreie Milch trinken. Ich kann überhaupt nicht auf Milch verzichten!

Und ich trinke fast jeden Tag Milch. Und ich habe gehört, dass Milch eigentlich sehr gesund ist. Aber da die Laktose von der MIlch entfernt wurde, hat sie doch noch trotzdem ihren Calcium und die wichtigen Vitamine oder?

Danke

...zur Frage

Braucht der Mensch Milch?

Es wundert mich, dass es diese Frage noch nicht gibt. Ich höre immer öfter, dass der Mensch an sich keine Milch für eine gesunde Ernährung braucht - ja, dass sie ihm sogar eher schaden kann.

Erstens: Stimmt das? und 2.: In Milch sollen ja sooo viele gute Produkte drin sein - sind die vergleichsweise auch in anderen Lebensmitteln drin, so dass man getrost ohne Milche auskommen kann?

...zur Frage

Nahtoderfahrungen...was ist da dran?

...man hört oft das die Menschen ein helles Licht sehen und meistens auch Gott oder Jesus! Und auch das sie sich selber z.B. sehen von oben auf dem OP Tisch oder sowas...

...hatte von euch schon Mal jemand eine Nahtoderfahrung?

...und was ist da dran, ist das dann doch ein Zeichen, dass es ein Leben nach dem Tod gibt und die Seele weiterlebt?

...zur Frage

Wie lange kann ein Mensch ohne Schlaf leben?

Manche Menschen brauchen ja sehr wenig Schlaf und kommen damit klar. Ich meine jetzt aber kompletten Schlafentzug...also auch kein Nickerchen zwischendurch. Merke bei mir schon nach der ersten Nacht, dass mir zwar amüsante, aber auch wirre Gedanken kommen. Wie lang hält der Mensch das aus?

...zur Frage

wie viel milch muss in kartoffelbrei?

ich hab noch nie im leben kartoffelbrei gemacht und jetzt habbich angefangen aber auf der packung steht nur milch hinzufügen... jetzt weiss ich natürlich nicht wieviel milch... hab 3/8liter wasser drinne, aber WIE VIEL MILCH????? ich wäre sehr erfreut über eine schnelle antwort... thx :D

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?