Kann ein Kind im Mutterleib verhungern?

10 Antworten

Das Baby nimmt schaden, wenn die Mutter in einem solch desolaten Zustand ist.

Biete darum deiner Freundin Rückenstärkung an, dass du an ihrer Seite bist und ihr helfen wirst, ihr das gemeinsam schafft.

Es ist eine Momentaufnahme, in der sie sich jetzt gerade befindet, darum ist es wichtig, dass sie sich möglichst schnell wieder findet und wieder für sich und das Ungeborene zu schauen beginnt.

Ich wünsche dir viel Kraft bei der Unterstützung.

Sie muss darüber hinwegkommen. Klar das Baby kann sterben aber höchstwahrscheinlich würde es eine Fehlgeburt werden. Aber das heisst nicht, dass Baby sterben zu lassen Sie sollte dann alleinerziehend werden aber jetzt ist sie schwanger und sollte sich eher freuen, dass sie ein Kind bekommt! Klar, es ist schwer, so ein Liebeskummer, und ich kann das ganz und garnicht nachvollziehen, wie sie sich im Moment fühlt, aber dieses glück, ein Kind zu bekommen, das sollte man nicht einfach wegwerfen

Wieso ist es ein Glück ein Kind zu kriegen? Schwanger werden ist kein Hexenwerk. Es liegt in unserer Natur als Frau..

0

Das kann passieren, aber vorher wird sie selbst krank.

Wahrscheinlicher ist, dass das Kind unterentwickelt und dadurch behindert wird.

Ziemlich dumm, sich von einem Menschen so abhängig zu machen, dass man dafür seine gesundheit udn sein ungeborenes Kind opfern würde.

Das Mädel braucht Hilfe.

Was möchtest Du wissen?