Kann die Friteuse kaputtgehen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nimm einen Haarfön, baue den Topf noch einmal raus (wenn du den rausgenommen hattest) und blase alles mit der Warmen Luft an, bis die Sachen warm genug sind, dann sollten sie trocken sein.

War der Topf überhaupt zum rausnehmen? Es kann nämlich auch sein, dass der Topf gar nicht entfernt werden sollte, dann fehlt da jetzt der Wärmeübergang auf den Topf, udn deshalb macht das Lärm. Die Anleitung hilft da weiter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von polina93
05.05.2016, 19:18

Doch Doch! steht überall auch in der Bedienungsanleitung! Man kann den Topf auch in der Maschine reinigen :)  ach und danke für deine Antwort und dein Tipp. leider habe ich kein Föhn hier :(

0

vermutlich haste beim reinigen "wasser" benutzt. wasserückstände in verbindung mit erhitztem öl führen zu solchen geräuschen..

es wird also bald ein ende haben mit dem komischen geräusch..

wenn wieder mal reinigst, dann achte darauf, dass möglichst keine feuchtigkeit in der friteuse zurückbleiben. ggf.  die friteuse ausfönen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von polina93
05.05.2016, 19:19

Also sollte es kein Problem sein? Kann ich in Frieden meine Pommes machen ohne die Feuerwehr zu informieren? 

0

Doch Doch! steht überall auch in der Bedienungsanleitung! Man kann den Topf auch in der Maschine reinigen :)  ach und danke für deine Antwort und dein Tipp. leider habe ich kein Föhn hier :(

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von princecoffee
05.05.2016, 19:19

klar kannste den in der "maschine" reinigen....aber...der muss dann trocken sein, bevor die friteuse wieder zum einsatz kommt..

1

Was möchtest Du wissen?