Kann aus langer Freundschaft Liebe werden?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi, ich denke es wäre wichtig zu handeln und nicht zu warten wenn dies der Fall ist. Auf jeden Fall steht es nicht zur Frage ob daraus eine Beziehung entstehen kann oder nicht. Warum sollte es denn nicht funktionieren? Am besten weißt du das selbst, ob die Möglichkeit besteht und ich denke die gibt es wenn du schon sagst dass es schon ein par mal geknistert hat. Das ist schonmal ein guter Hinweis darauf. Der fragende Punkt ist ob er dich liebt. Ich nehme an deswegen hast du danach gefragt. Wenn du dein Glück nicht versuchst eine Beziehung entstehen zu lassen, dann wirst du es nie erfahren und wenn du es versuchst kann es passieren das er keine Beziehung will. Dann musst du damit zurecht kommen nur mit ihm befreundet zu sein. Andererseit weißt du dann bescheid und vielleicht empfindet er ja sogar was für dich. Es ist denke ich mal in dieser Situation langsam an die Sache ranzugehen und nicht mit der Tür ins Haus fallen. Alles braucht seine Zeit und ich denke es wäre schwierig wenn du zu schnell versuchst etwas daraus entstehen zu lassen.

Vielen Dank. Ich werde deinen Rat beherzigen.

0

Also bei mir war das so das wir sehr lange befreundet wahren dann habe ich sie "gefragt" und sie sagte sie liebe mich auch aber sie will unsere Freundschaft nicht riskieren und deshalb sagte sie nein ich konnte nicht mit dem gefühl leben das wir uns beide lieben abe sie nicht mit mir zusammen sein will und deshalb sagte ich ihr wen der Grund unsere Freundschaft ist das du nein sagst dann beende ich sie jetzt und es also das selbe Ergebnis heben wird nur leider hat es nichts gebracht aber ich konnte eh nicht mehr mit ihr etwas unternehmen da dieses Gefühl scheise war also es kann auch alles zerstören

Das kann. Und aus Liebe wird auch ziemlich oft Freundschaft, manchmal auch Hass. Alles kann aus allem werden. Und einen konkreten Rat kann man da nicht geben. Die Gedanken und die Gefühle sind frei.

Freundschaft Plus - Kann das wirklich funktionieren? Wie?

Hey! :) ..Bin in ein kleines Gefühlschaos geraten.. Habe letztlich einen Jungen kennen gelernt und haben uns jetzt auch ein mal getroffen, es war echt schön aber hat auch nicht so richtig gefunkt, wobei ich ihn schon attraktiv finde und er mich glaube auch. Wir haben drüber geredet, was daraus werden könnte und er hat Freundschaft+ als Möglichkeit vorgeschlagen, ob er momentan eine Beziehung wollen würde, weiß er selbst nicht so genau. Für mich wäre eine Freundschaft auf jeden Fall drin und etwas in Richtung Beziehung wäre ich ich nicht abgeneigt, wenn die Gefühle noch kommen würden. Ob sich allerdings eine Freundschaft mit etwas sexuellem kombinieren lässt, ohne das da früher oder später Gefühle ins Spiel kommen, kann ich leider überhaupt nicht einschätzen. Hätte Angst, dass ich mich verlieben würde, es für ihn dann aber nicht mehr ist. Habt ihr Erfahrung mit Freundschaft plus? Und wie weit kann und sollte so etwas gehen? Dass ein paar Regeln sehr sinnvoll sind, wie das man mit dem "Plus" aufhört, sobald einer von beiden jemand neues kennenlernt, ist für mich wohl klar. Kann das als Freundschaft dann trotzdem auch ohne das "Plus" Bestand haben? Und gibt es Freundschaft Plus überhaupt wirklich oder ist das eigentlich nur eine Illusion für Leute, die sich nicht binden wollen oder können und die Freundschaft Plus somit auch Freundschaft Plus bleibt, auch wenn das ganze dann in eine Beziehungsebene rutscht. Worin würde dann noch der Unterschied zwischen einer offenen Beziehung liegen? Der Unterschied zwischen Freundschaft Plus und einer Beziehung wäre ja das Gefühl der Liebe, wobei eine Freundschaft ja auch eine platonische Liebe ist und wenn man bei einer Freundschaft Plus sich vom platonischen weg bewegt, worin erkennt man dann noch den Unterschied zur Liebe in einer Beziehung? Was sollte dann dominieren, die Freundschaft oder das Plus? - Für mich ganz klar die Freundschaft, wobei ich mir vorstellen kann, dass diese innere Verbindung kombiniert mit dem Sexuellen auch schnell zu einer Verliebtheit führen kann. Wenn das "Plus" dominiert, spricht man dann nicht schon eher von einer Affäre? Vielen Dank erst einmal für's durch lesen und wenn mir jemand seine Erfahrung, Meinung oder Tipps mit teilen könnte wäre ich sehr dankbar!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?