Kaninchen tot obwohl sie im stall eingesperrt waren?

7 Antworten

Hallo

das tut mir sehr leid. Was es genau war, lässt sich schwer 100%ig sagen. Es gibt ja auch größere Marder, möglich wäre auch Katze, Dachs, durchaus auch ein Fuchs.

Die oben genannten Raubtiere sind in der Regel sehr geschickt wenns um die Futterbeschaffung geht. Solltest du dich also entschließen neue Kaninchen aufzunehmen, musst du dein Gehege dringend überarbeiten. Es muss rundherum geschlossen sein (auch nach unten und oben). Bewährt hat sich 4-eckige Volierendraht mit mindestens 1,2mm Stärke und maximal 2cm großen Löchern. Wenn du sie nachts in ein Häuschen sperrst (eigentlich sollten die Tiere auch nachts viel Platz zur Verfügung haben), dann muss dieses ebenfalls komplett zu sein. Riegel oder ähnliches kann man zusätzlich mit Schlössern oder Karabiner Haken versehen.

Hallo, 

wie war der Stall denn genau gebaut? Hast du ein Foto? 

Es ist leider so, dass die meisten Ställe einfach nur unsicher sind. Ein junger Marder oder eine Fähe passt durch jeden Schlitz und jedes Loch, was größer als 2cm ist. Je nach Material des Drahts kann er sich auch durch genagt haben. 

Ich tippe eher auf einen Marder. Füchse nehmen ihre Beute idR mit. 

Sichere dein Gehege das nächste Mal ganz gut ab. Das heißt: 

- Volierendraht mit 2cm Maschenweite (nicht mehr!) an den Seiten und auch von oben als Abdeckung

- 50cm Unterbuddelschutz oder ihr legt Steinplatten aus und streut und pflanzt was drüber

Die Kaninchen sollten dann jederzeit Zugang von der Schutzhütte ins Gehege haben. Es ist nicht gesund die Tiere über Nacht in eine isolierte Hütte zu sperren und dann wieder rauszulassen. Kaninchen haben ein ausgeprägtes Winterfell und kommen in einem sicheren Gehege auch nachts bei Minusgraden und jedem Wetter zurecht. 

Mit freundlichen Grüßen

VanyVeggie

Kann auch sein das zwei Räuber gleichzeitig aktiv waren (bzw. kurz hintereinander). Der eine macht sich die Mühe und holt sein Futter raus, der andere nimmt es ihm weg.

Was für einen Zaun habt ihr genommen?

Ich habe selbst keine Tiere im Garten. Was sich generell bewährt hat:

Statt einfachem »Kaninchendraht« im Stall ein stabiles Gitter oder gar Lochblech verwenden. Dann kommt zwar weniger Licht rein, aber sie sind sicher.

Statt einem Steckriegel einen kleinen Karabinerhaken durch das Schloss stecken. Den bekommt auch ein schlauer Marder oder Fuchs nicht auf.

Lochblech aus Edelstahl, 1000 cm auf 10 cm mit 1,6 mm Materialstärke  kostet ca. 16 Euro. Beim Flaschner anfragen, im Baumarkt zahlt man sich dusselig.

Fressen Marder Kaninchen?

Hey Leute, gestern Nacht habe ich vergessen, den Riegel meines Kaninchenstalls vorzuschieben und mein Hase ist aus dem Käfig gehoppelt... heute morgen habe ich ihn gesucht und tot im Garten entdeckt. Ich weiß das ist jetzt übel, aber er war am Kopf regelrecht angeknabbert, d.h. es war nur noch der halbe Kopf da! Ich würde unbedingt gerne wissen, ob es ein Marder gewesen sein kann; aber trinken Marder nicht nur das Blut?

Vielen Dank für eure Hilfe, kaeisi

...zur Frage

Hat ein Fuchs mein Kaninchen gefressen?

Hallo :( Ich vermisse mein Kaninchen seit 3 Tagen, gestern habe ich in unserem Garten Fuchs Kot gefunden und daneben Innerein eines Tieres... :( Aber Füchse essen doch kein Fell mit oder etwa doch? Was kann denn passiert sein das der Fuchs seine Rste liegen lassen hat aber das Fell nirgends zu sehen ist? Und wie groß sind etwa Kaninchen Innerein? Könnte ja auch sein das der Fuchs ein anderes Tier gefressenhat und mein Kaninchen vor schreck weggelaufen ist...?

-Wie groß sind Kaninchen Innerein?

-wo sind die Haare?

Es sind keinerlei anderer Spuren zu sehen... An keinem Zaun hängen Fellreste ...

...zur Frage

Kaninchen haben Angst D;

ich hab heute morgen ein fuchs gesehen in unseren garten. ihr fragt euch jetzt bestimmt wo ich wohne ^^ also ich wohne nähe Waldfriedhof D: meine kaninchen haben angst richtig angst die wollen nicht mal gestreichelt werden , wie verschäuch ich den fuchs D: das er nie wieder kommt habt ihr eine ahnug. Meine kleine sis hat jetzt auch angst raus zu gehen was mach ich jetzt?? D:

...zur Frage

hilfe, was kann ich tun, ein fuchs frisst alle unsere hasen und auch eine katze!

hallo...........ich wohne in der stadt in einem wohnblock, jede wohnung hat einen kleinen schrebergarten....mehrere nachbarn halten draußen kaninchen oder haben eine katze....bisher ist nie was passiert..doch vor ca 1 monat sind vier kaninchen in einem gehege AUFEINMAL ohne jedgliche spur verschwunden, die restlichen zwei älteren kaninchen hoppelten frei im garten rum...was war passiert??!wir rätzelten, ob tier oder ein kaninchenhasser......weil eben merkwürdig, dass keine spur war......nun sind wieder 3kanichen verschwunden, nur ein nin lag tot ohne kopf im käfig,,,,dann habe ich nachts einen fuchs beobachtet, wie er um den nun leeren käfig rumschlich....ich habe gottseidank meine 6nins schon nach dem ersten vorfall zu mir in die wohnung genommen.....inzwischen fehlt auch jede spur einer katze!!!was können wir nun als stadtbewohner machen, wenn hier ein stadtfuchs all unsere geliebten tiere reisst????? töten???nnneinn!!!!er folgt ja nur seinem instinkt.....mmmmmmhhh wollte doch meinen nins ein schönes leben draußen ermöglichen und wir können doch nicht all unsere katzen einsperren!!!!danke für die antworten!!!lg

...zur Frage

Sind meine Kaninchen sicher?

Hi

Ich habe 3 Kaninchen. Sie haben an warmen Tagen den ganzen garten als Auslauf. Alles ist abgesichert das sie nicht rauskommen. Abends und nachts sind sie im Stall. Aber ist das sicher? Welche Raubtiere kommen tagsüber und wie schütze ich meine Lieblinge gegen sie. Die kommen bestimmt über die zeune drüber.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?