Kaninchen Pfote Gebrochen, Verstaucht oder ausgekugelt?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich hoffe, du ziehst eine Lehre aus dem Geschehenen. Kaninchen brauchen immer ein sicheres Gehege. Bitte besorg deinem Kaninchen einen Partner, falls es noch keinen hat. Einzelhaltung ist für diese Tiere eine Qual (Meerlis sind keine adäquaten Partner).

Eine Verstauchung schließ ich aus. Sollte die Pfote ausgekugelt sein, dann ist die lange Wartezeit ein Problem. Ein einfaches Einränken funktioniert durch die Kontraktur der Bänder i.d.R. nicht mehr und es ist eine OP nötig.

Sollte es sich um eine Fraktur handeln (aus meiner Sicht am wahrscheinlichsten) wird der Arzt entscheiden müssen, was sinnvoll ist. Das kann je nach Lokalisation und Art des Bruchs von Bandagieren, Casten über Knochenchirurgie (Drähte, Platte, Schrauben je nach Lokalisation) bis zur Entfernung einer Gliedmaße reichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SaskiaPierce
07.04.2016, 23:04

Okay danke erstmal!

Also was wird am wahrscheinlichsten sein wenn man der beschreibung nach geht?

Da es eben überhaupt nicht geschwollen ist und starke schmerzen kann ich auch ausschliessen.

0

Er wird sich die Pfote anschauen und falls sie gebrochen ist eingibbsen. ( denke ich) aber es kommen eh noch viel bessere antworten

Bitte hol noch einen Partner für dein Kaninchen wenn du es soooooooooo lieb hast meerschweinchen sind kein Ausgleich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?