Gebrochene Hasenpfote nur ruhig stellen!?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hi Saskia,

dauern wird das etwa 6 Wochen bis auf immer. Ohne zu Wissen, wo der Bruch ist, kann man nicht sagen, ob er allein mit ein wenig Ruhigstellung ausheilen wird. Im schlechtesten Fall bildet sich eine sogenannte Pseudarthrose, weil die Gelenkflächen nicht abheilen, sondern sich unter zu viel Bewegung abkapseln. Das ist sehr schmerzhaft.

Kaninchen nagen gern am Gips/Verband, daher vermeiden es einige Tierärzte solches anzubringen, aus Angst, sie könnten die Situation verschlimmern. Knochenchirurgie beherrscht aber nicht jeder und ist je
nach Bruchstelle auch nicht möglich und dazu auch noch sehr teuer und risikoreich.

Warst du bei einem kaninchenerfahrenen Tierarzt? Falls nicht, würd ich die Pfote noch einmal von einem solchen anschauen und lassen und eine zweite Meinung einholen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SaskiaPierce
09.04.2016, 20:14

Ich glaube der bruch ist im bereich der tarsales, der TA meine ich soll am dienstag wieder zu ihm kommen damit er guckt ob sich was verbessert hat etc. 

0

Was möchtest Du wissen?