Kaninchen hat Schock, bitte um dringende Hilfe!

12 Antworten

Anscheinend war der Hund von einem Jäger. sonst würde er das nicht machen. (Ich habe auch einen Dackel. Den könnte ich stunden mit meinen Kaninchen alleine lassen.) Eines meiner Kaninchen wurde von einem Wildhasen angegriffen und hat dadurch auch viel Fell rausgerupft bekommen und lag so unter Schock, dass ich nur an mein Kaninchen kam, weil mein Dackel den Wilden verjagd hat. Ich habe meinem Kaninchen Futter gegeben, hat aber nichts gefressen. Und dann habe ich mich mit etwas anderem beschäftigt und mein Kaninchen nicht aus den Aucgen gelassen. Hinterher war es auf einmal viel anhänglicher und lieber durch den Schock. Lass es am besten erst Mal zeit für sich. Das wird schon wieder. :)

LG und viel Glück :) Frany99

Es kommt immer auf das Tier an, wie lange es brauch. Hunde können auch sehr freundlich gegenüber kaninchen sein, wie meiner, aber wen die sich nicht kannten, wird das Kaninchen natürlich erst mal gejagd, etc. Mein Hund hat das auch Monate mit dem Wilden kaninchen gemacht und jetzt ist es für meinen Hund schon ein Fam.-mitglied und lsst es dadurch in Frieden und spielt mit ihm.

Das wird schon wieder...

LG

0

laß das Kaninchen jetzt erst einmal in Ruhu, stell etwas Futter so vor das Sofa, daß es sich mal wieder raustrauen muß, wenn es Hunger hat. Das kann ein paar Stunden dauern, hab die nötige Geduld. Und vermeide, daß sich das Tier dann wieder erschreckt. Es soll merken, daß es gefahrlos rauskommen kann. Dann wird es sich wieder mehr trauen.

Mein Rammler hatte auch ein mal einen Schock wegen einer Katze. Ich bin mit ihm zum Tierarzt. Der hat gesagt das er Ruhe, viel Wärme und viel Futter und Wasser braucht!
Lg

Lass es erstmal in Ruhe. Ansonsten würde ich ihm ein paar Bachblüten Notfalltropfen (Rescue Remedy) geben, das gibt es in der Apotheke oder im Internet.

Die normalen Notfalltropfen enthalten allerdings Alkohol, was für ein Kaninchen eher nicht so gut ist - obwohl besser als Nichtstun. Hier habe ich einen Link (den hab ich grade von meinem Blog kopiert und hoffe er funktioniert), wo es auch Bachblüten ohne Alkohol gibt:

Neu! Jetzt Bachblüten ohne Alkohol. Ideal für alle, die keinen Alkohol zu sich nehmen wollen oder nicht nehmen dürfen.

Lass dein Kaninchen jetzt erst mal in Ruhe, du kannst ihm ja Futter hinlegen und einen Wassernapf hinstellen, und noch ein Häuschen. Das Klopfen mit der Hinterpfote, bedeutet das dein Kaninchen Angst hat und seine Artgenossen vor der Gefahr warnen will. Dein Kaninchen wird sich schon wieder beruhigen, aber erst wenn es wirklich sicher ist, das der Hund nicht mehr da ist.

Was möchtest Du wissen?