Kann ein Hund ein Kaninchen aufressen?

... komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Ja ein Hund kann ein Kaninchen fressen, Ist schließlich auch seine Beute. Aus diesem Grund lässt man Hund und Kaninchen auch nicht zusammen. Und schon gar nicht unbeaufsichtigt! Grade Jack Russel sind Jagdhunde. 

Ich denke euer Hund hat euer Kaninchen nicht gefressen, aber evtl getötet und versteckt. Hund im Auge behalten. Früher oder später holt er seine Beute schon raus. 

Lernt aus dem Fehler und schafft euch, solange ihr einen Hund habt, kein Kleintier mehr an! Und bitte informiert euch das nächste Mal über artgerechte Haltung. Das Kaninchen hätte z.B einen Artgenossen gebraucht, es sind schließlich soziale Tiere. Weder Hund, noch ihr ersetzt einen Artgenossen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von peach993
04.07.2016, 08:04

Wir haben 2 Kaninchen die leben normalerweise draußen im Garten ! Meine 8 Jährige Schwester hat mit dem Hasen gestern drinnen gespielt und vergessen wieder in den Stall zu setzen bevor sie raus ging das war der Fehler ... 

0
Kommentar von Lapushish
04.07.2016, 08:32

Einer 8 jährigen kann man auch nicht die Verantwortung über ein Lebewesen geben...

7

Jack Russel Terrier wiegen durchschnittlich 6,4 – 8,2 kg. Kaninchen, selbst die kleinen Rassen kommen auf 2 - 3 kg (außer es war ein relativ junges Tier). Alleine aus diesem Grund würde ich sagen, dass die Theorie mit dem Auffressen eher unwahrscheinlich ist, schließlich wird sich selbst der verfressenste 8 kg Terrier nicht 25% seines eigenen Körpergewichts innerhalb von 20 Minuten einverleiben können. 

Es könnte sein, dass das Kaninchen in Panik irgendwo hinein gekrochen (unter Möbelstücke od. das Sofa) ist um sich zu verstecken und jetzt nicht wieder raus kann und elendig stirbt. Hier solltet ihr das Wohnzimmer also auf den Kopf stellen um das Tier zu finden.

Oder aber der Hund hat das Kaninchen tatsächlich gerissen und irgendwo versteckt. Hier solltet ihr auch die Bude auf den Kopf stellen (bevor ihr das tote Tier mittels Verwesungsgeruch ausfindig machen könnt).

Hunde sehen Tiere wie Kaninchen (logischerweise) als Beute an - deshalb bitte niemals unbeaufsichtigt lassen. Ich würde diese grundverschiedenen Tiere übrigens gar nicht gemeinsam im Garten oder in der Wohnung rumlaufen lassen - ihr riskiert damit ernsthafte Verletzungen des Kaninchens/Hasen und das ist sicher nicht im Sinne des Tieres! Als Halter müsst ihr euch entsprechend um eure vierbeinigen Begleiter kümmern und dazu zählt eben auch, die Tiere vor möglichem Schaden zu bewahren!   

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Irgendwo würdest Du Spuren finden, wenn das Kaninchen gefressen worden wäre.

Kaninchen leben in freier Natur in Höhlen. Such einfach mal überall alles ab. Hinter Möbel...unter Stühlen ...Sofa...etc.

Wahrscheinlich hat sich das Kleine irgendwo versteckt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich persönlich kenne mich nicht so gut aus, aber ich glaube, das es nicht möglich ist. Irgendwo wären Spuren. Ich glaube auch nicht, dass ein Hund ein Kaninchen mit Haut und Haaren essen würde.

Warte mal auch die anderen Antworten, da ist bestimmt was bei und in der Zwischenzeit sucht ihr das Kaninchen weiter, irgendwo hat es sich bestimmt verkrochen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von froeschliundco
04.07.2016, 09:51

es müssen nicht zwangsläufig sichtbare spuren vorhanden sein...kleinere tiere werden komplett gefressen,resp.runtergeschlungen

1

sehrwahrscheinlich hat sich das kaninchen vor panik irgendwo versteckt.

spurlos ist ein soclhes gemtzel kaum moeglich.

wie leichtfertig seid ihr, das nageteir und den hund alleine zusammen zu lassen?

kaninichen wissen genau, dass hunde ihre feinde sind. man laesst sie auch nicht mit einem zanlosen alten hund zusammen. fuer das kaninchen ist das toatler stress!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann mir nicht vorstellen das der Hund in zwanzig Minuten ein Kaninchen frisst und keinerlei Spuren hinterlässt.

Trotzdem ist es keine gute Idee einen Hund mit einem Kaninchen allein zu lassen.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

liebes, ein JR ist ein raubzeugscharfer jagdhund und es ist grobfahrlässig die unbeaufsichtigt zu lassen mit einem potenziellen beutetier und ein hund der jagderfolg hatte,wirst du in zukunft nie mehr ohne leine laufen lassen können ohne sichere umzäunung...dumm gelaufen,aber hoffentlich hast du was gelernt drauss...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi, ich hoffe das das eine Trollfrage ist :( 

In 20min ohne sehenswerte Reste ist das nicht möglich, schaut lieber in jede Ecke und unter jeden Möbelstück nach, auch im Korb des Hundes oder falls andere Verstecke bekannt sind da mal schauen. Das es noch lebt glaub ich ehrlich gesagt nicht :( ich vermute aber das es irgendwo noch liegt :( sonst wär euch geruchlich schon was aufgefallen beim reinkommen und Fellreste müsste man zu mindestens an der Stelle finden wo er es dann gefressen hat. 

Und für die Zukunft, bitte keine Raubtiere mit ihrer Beute alleine lassen und die Beute bitte artgerecht halten, Kaninchen gehören nicht in Einzelhaft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von peach993
04.07.2016, 12:16

Wir haben ja 2 Kaninchen , dass eine war nur in der Wohnung am laufen weil meine kleine 8 jährige Schwester es dort laufen gelassen hat .. Sollte auch eigentlich wieder in den Stall aber sie hat es nicht in den Stall gesetzt bevor sie raus gegangen ist :(

0

Er hat es wohl zunächst nur getötet und vergraben. Oder im Haus gut versteckt. Wie kann man Hase und Hund auch nur eine Sekunde alleine lassen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, kann ein JRT nicht innerhalb von 20 Min. auf futtern. Es kann aber das Kaninchen getötet haben und es versteckt haben. Da habt ihr selber schuld. Nur schlimm um des Lebens Willens was das Kaninchen betrífft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, hätte er das Kaninchen getötet und gefressen, dann würdet ihr Spuren finden.

Möglicherweise hat er es getötet, aber sicher nicht gefressen.

Wobei ich beim besten Willen nicht verstehen kann, wie man einen Jagdhund mit einem Kaninchen alleine lassen kann!

Von Verantwortung euren Tieren gegenüber habt ihr wohl noch nie etwas gehört?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von froeschliundco
04.07.2016, 09:55

glaub mir, hund können innert minuten ein kleineres tier runterschlingen ohne spuren zu hinterlassen😉und je nach grösse des kaninchens u.der schärfe des JR wirst du evtl.erst im stuhlgang was finden

1

Kann ein Jack Russel Terrier ein Kaninchen innerhalb von 20 Minuten komplett auffressen ohne Spuren zu hinterlassen ?

Nein,

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie verantwortungslos kann man sein.... ???

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke nicht dass er es mit Knochen und allem auffrisst ohne wenigstens Spuren am Maul.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?