Ist eine Kampffisch Paarung brutal?

1 Antwort

Hallo,

du solltest das blitzeschnelle abbrechen, denn diese furchtbare Jagerei entsteht eben nur, wenn das Weibchen noch gar nicht laichbereit ist.

Es ist nicht damit getan, dass DU beschließt, dass sie sich jetzt vermehren sollen (hast du 50 oder mehr AQ um hinterher die ganzen männlichen KaFi separat zu halten, bis sie abgabebereit sind?).

Laichbereit werden die Weibchen nur unter ganz bestimmten Voraussetzungen - die muss man erst einmal schaffen.

Männliche KaFi dulden in ihrer Umgebung nur Weibchen, die laichbereit sind - sogar nach dem Ablaichen werden die gnadenlos vertrieben (Brutpflege ist Sache des Männchens).

Und aus diesem Grund kannst du auch in einem 50 l AQ keine KaFi-Weibchen mit einem Männlein halten. Der würde die ständig jagen und stressen - und da Stress Fische ganz schnell krank macht, würden die Weibchen auch sehr schnell sterben.

Gutes Gelingen

Daniela

4

Danke, ja bin mir dessen bewusst dass die sich nicht paaren wen ich es will sondern wenn die es wollen. ja ich habe genuch aufzuchtbecken zur verfügung. ich werde die Stella dann wieder rausnehmen, und es ein andermal wieder probieren Danke ihnen, Lena

0

Ist der Kampffisch männlich oder weiblich?

Habe am Samstag in einem Zoo-Fachgeschäft mit großer Aquaristik-Abteilung einen Kampffisch gekauft - laut Verkäuferin weiblich!! Habe extra nachgefragt, da es etwas längere Flossen hatte.

Ich habe sie zu meinem Kampffisch-Männchen und einem Weibchen in ein 120 Liter Becken gesetzt.
Als erstes hat sich das Weibchen dem neuen genähert, sofort wurden beide sehr aggressiv und das neue hat mein Weibchen gebissen und gejagt. Als das Männchen sich dann angenähert hat, hat sie sofort die Kiemen aufgestellt und ihn angegriffen, dabei hat sie ihm ein großes Loch in den langen Schwanz gebissen...
Habe den neuen dann sofort aus dem Wasser genommen und in einen anderen Laden gebracht, da der Andere schon zu hatte...
Haben den Fisch dann in dem Laden abgegeben, dort schwimmt er in einem Becken mit kleineren Fischen.
Der Verkäufer war sich auch nicht 100% sicher, ob es nun wirklich ein Weibchen ist. Streifen sind nicht zu sehen (oder nur ganz leicht - laut Verkäufer), auch jetzt im Laden nicht (mit weniger Stress). Einen Leichansatz kann man schlecht erkennen.
Könnte es nicht auch durch das aggressive Verhalten, vor Allem dem Männchen gegenüber, ein Männchen mit kürzeren Flossen sein?

Was meint ihr?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?