Kaminrohr durch eine Holzdecke führen, was gibt es zu beachten?

3 Antworten

wenn man bei sowas den Bezirksschornsteinfegermeister übergeht, findet der das nicht lustig. Deshalb ihn fragen wenn´s offiziell sein soll.

Wichtig bei einem solchen Umbau ist immer die Absprache mit dem Schornsteinfeger. Dieser kann einem genau sagen was für einen Schornstein ihr benötigt und auf was ihr beim Kauf Wert legen solltet.

LG

Von Gegend zu Gegend sind die BEstimmungen für Holzöfen unterschiedlich. Das einzige was Dir richtig hilft ist den für Deinen Bereich zuständigen Schornsteinfeger zu kontaktieren, ihn genau zu zeigen wie und was. Er sagt DIr dann genau was richtig ist. ( HAb die Erfahrung gemacht, dass man sich auf Aussagen von Anderen im BEreich Feuerstellen nicht verlassen darf, ) uschi

Mein Freund gibt sich keine Mühe mehr, was tun?

Hallo Leute,

Die Frage wurde euch wahrscheinlich häufiger gestellt:

Es geht um meinen Freund. Wir sind bereits 9 Monate zusammen und seit dem hat sich viel geändert - besonders beim Sex.

Wir sind unzertrennlich, sehen uns fast jeden Tag, haben das Selbe Hobby und führen ein Leben das sehr aufeinander abgestimmt ist. In den ersten 5-6 Monaten war noch alles ziemlich frisch und aufregend.. er war sehr bemüht beim Sex, es war super romantisch und zärtlich. Doch in den letzten 2 Monaten haben wir nur noch Probleme in unserem Alltag. ( wir streiten uns eigentlich nicht so oft, haben aber beide Stress in unserem Leben. Sowohl in unserem Sport/ als auch in der Schule/Uni. Wir tanzen beide und da waren eine Menge Enttäuschungen mit denen wir erst selber fertig werden mussten. Als er gute Laune hatte, ging es mir schlecht und als ich gute Laune hatte, ging es ihm schlecht. (Wir mussten uns fast immer gegenseitig trösten). Eine Zeit lang haben wir dann versucht positiv zu denken aber früher oder später hat uns wieder der Stress eingeholt ( einer von uns hat dann die Schule vernachlässigt und es kamen dann auch die entsprechenden Noten, was wieder zu Frust geführt hat). Er hat sich total gehen lassen, hat zugenommen und der Sex dauert auch nur noch maximal 10 Minuten, danach schläft er natürlich ein oder er wird wieder depressiv und meckert wegen seinem Leben. Ich bemühe mich dennoch ihm zu gefallen, verwöhne ihn im Bett, kaufe mir neue Unterwäsche damit unser Sexleben einwenig aufgefrischt wird. Ihm gefällt das alles auch aber ihm ist es wichtiger selbst zu kommen und gibt sich keine Mühe mich auch in Fahrt zu bringen (kein Vorspiel). Nach dem Sex bin ich dann total traurig aber lasse es mir trotzdem nicht anmerken (er schläft ja eh danach sofort ein). Ich habe das schonmal vor einem Monat angesprochen, dann hat er was geändert aber nach paar Wochen wurde es wieder so.

Ich bin total traurig und verzweifelt und frage mich wie das weitergehen soll.. Habe auch öfter überlegt jetzt eine Weile Abstand zu nehmen damit er mich nicht mehr für so Selbstverständlich nimmt..

Habt ihr ne Lösung?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?