Kann ich einen Schornstein einfach "Beradigen"?

Bild Schornstein - (Heizung, Renovierung, Sanierung)

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo
Wenn der zweite Zug nicht genutzt wird, gibt es kein Problem mit dem Schornstein weil du ja ein Sanierungsrohr einziehen möchtest.
Es stellt sich aber noch die Frage nach deiner neuen Heizung. Arbeitet diese im Unterdruck oder Überdruck? Bei letzterem stellt sich noch die Frage ob diese Raumluft abhängig oder unabhängig arbeiten soll. Bei letzterem wird die Frischluft zur Verbrennung über den Schacht gezogen.

Die Abgasleitung außerhalb des Schachts gerade hoch zu führen ist unsinnig. Der müsste F90 ummantelt werden. Ein enormer Aufwand. Zwei Bögen in die Abgasleitung und gut. Zur Not geht auch ein Flexrohr. Ist aber nicht zu empfehlen, da die Haltbarkeit nicht so lange ist wie bei einem Sanierungsrohr.

Fragen beantworte ich gerne

Grüsse

Beide Kamine sind total versottet. Aber warum soll das neue Rohr gerade hochgezogen werden? Das wäre ja eine Irrsinnsarbeit. Für das Kunststoffrohr dass gerade bei Brennwertgeräten meist dabei ist (und auch sein sollte!), dafür gibt es auch Winkel um einem verzogenen Kamin folgen zu können. Wichtig ist nur, dass du das Kunststoffrohr durch den Winkel bekommst.

Dazu mußt Du Dich mit dem zuständigen Bezirksschornsteinfeger in Verbindung setzen, um unnötigen Ärger und Kosten zu vermeiden. Denn er ist der Einzige, der die Entscheidung treffen kann und darf. Er ist auch derjenige, der Deine Heizungsanlage abnehmen wird und darüber entscheidet, ob die Heizung in Betrieb geht, oder Du noch Nacharbeiten erbringen mußt, um die Heizung in Betrieb zu nehmen. Alles Andere wäre Kaffeesatzleserei und Dir nicht hilfreich! Hat denn der Schornsteinfeger die Abgasführung so vorgeschrieben und abgesegnet? Oder ist das ein Vorschlag und die Entscheidung des Handwerkers? Ich würde Dir sehr empfehlen, bei Unklarheiten den Bezirksschornsteinfegermeister hin zu zu ziehen. Denn der hat das letzte Wort! Viel Erfolg!

Schornstein Pelletheizung

Hallo, Ich möchte mir dieses Jahr noch eine Pellet Scheidholzheizung einbauen. Nun meine Frage. Da wir das Haus mit einer Flüssiggas Heizung schon gekauft haben und nun ein Edelstahl Rohr eingezogen war, weiß ich nicht in wie weit dieser zugelassen ist für die Pelletheizung. Wie kann ich herausfinden was für ein Rohr eingelassen wurde und ob er zugelassen ist ohne Unterlage.

Danke schon mal.

...zur Frage

Generator Abgase durch Schornstein ableiten?

Kann ich Einen Generator bedenkenlos an den Schornstein anschließen während gleichzeitig der Holzofen an ist? Würde den Abgasschlauch an der Schornstein wartungsklappe anbringen. 50cm Weier oben ist das Ofenrohr.

...zur Frage

Hornissennest im Schornstein! Soll ich die Heizung anmachen damit die verschwinden?

Oh man ! Hornissen im Schornstein. Die Feuerwehr hilft nicht ! Kann ich die , wenn ich die Gas-Heizung überall anstellen, loswerden ? oder hilft das nicht. Weiß Jemand eine bessere Idee ? AUfs Dach kann ich nicht !

...zur Frage

Feuerstättenschau ohne Feuerstätte?

Guten Tag, der BSF möchte erstmals in meinem neuen Haus (Baujahr 2004) auf das Dach um den Schornstein zu besichtigen. Die Überprüfung der Heizung im Keller (Gaskessel) ist ohne Mängel erfolgt und weitere Feuerstätten gibt es nicht. Der Schornstein wurde mit einem Spiegel bereits besichtigt. Da auch dieser neu ist sind keine Russablagerungen oder ähnliches vorhanden. Wozu bitte noch eine Besichtigung auf dem Dach? Was erwartet ein BSF dort zu finden, außer Gebühren?

...zur Frage

Reinigungsklappen am Schornstein. Zugang ermöglichen?

Guten Abend, ich ziehe gerade in meine neue Wohnung. Diese befindet sich im Dachgeschoss und durch diese Wohnung läuft der Schornstein. Bisher war dort ein Stück aus der Wand ausgesägt und nur reingelegt. Dahinte befinden sich 3 Reinigungsklappen. Die Mieter in der untersten Etage wollen sich nun einen Kamin zulegen. Mich stört dieses "Loch" in der Wand aber enorm. Nun würde ich dieses Loch gerne verschließen und übertapezieren, damit ein schöneres Gesamtbild der Wohnung entsteht. Nun meine Frage, darf ich das einfach ? Muss der Schornsteinfeger da irgendwann mal ran und ich muss das Din dann wieder aufsägen? Oder kommt er zum Reinigen oder sonstigem auch vom Dach aus dran? Ich würde das ansonsten jetzt zu machen.

MfG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?