Hornissennest im Schornstein! Soll ich die Heizung anmachen damit die verschwinden?

5 Antworten

Also, Kammerjäger geht nicht, Hornissen stehen unter Naturschutz. Evtl. mal bei einem Imker anfragen, ob er sie umsetzen kann. Aber es kann sein, das geht auch nicht. Ich denke aber, sie verschwinden von alleine, wenn es kälter wird.

ja aber wenn sie an einer stelle sind wo sie ärger machen werden sie trotzdem beseitigt

0
@rosalinde1

Da bin ich mir nicht so sicher. Ich kenne einen Hausmeister, der erzählte, einer seiner Mieter hatte Probleme mit Wespen. Das Nest war direkt über seiner Wohnung, und sie kamen ständig herein. Auch er durfte nichts machen, noch nicht einmal einen Imker holen. Dabei stehen Wespen noch nicht mal unter Naturschutz. Aber vielleicht sehen das nicht alle Städte so eng.

0

Hornissen sind nicht gefährlich.
Sie haben zwar aufgrund der Größe mehr Gift als Wespen, sind aber wesentlich ruhiger und greifen Menschen nicht an, da sie Aasfresser sind.
Einem summenden Gast im Zimmer einfach das Fenster öffnen und warten, bis er den Weg nach draußen gefunden hat. Eine Hornisse wird niemals von allein einen Menschen angreifen, so wie es Bienen tun, die einen Honigvorrat verteidigen müssen.
Auch wenn eine Hornisse in die Nähe eines Menschen fliegt, wird sie nach der ersten "Geruchsprobe" der Luft (um den Menschen) weiterfliegen.
Stehenbleiben und nicht mit den Händen wedeln, dann gibts auch keinen Stich.

Einfach in Ruhe lassen und sich freuen, dass sie wie Ameisen und Regenwürmer die Umwelt aufräumen.

ja die darfst du nicht selbst tot machen .da muss wirklich ein schädlingsbekämpfer her feuerwehr müsste dir aber eigendlich ein paar tipps geben können da kommt einer der sprüht die mit was ein da sind die ko und dann nimmt der die mit.

Was möchtest Du wissen?