Kaminofen und Teppich

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Na klar, genau das funktioniert. Es gibt Glasplatten welche auf den Boden gelegt werden, wobei ich den Teppich nicht direkt bis an den Kamin verlegen würde. Aber mit Abstand machbar.

In der Regel muss sowieso ein Schornsteinfeger, vor Inbetriebnahme noch einmal schauen, dann geht man auf Nummer sicher !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo erst mal. Grundsätzlich ist Deine Idee nicht schlecht, Brauchst aber nicht extra ein "Loch" im Teppichboden lassen, Du verlegst den den Teppichboden erst mal ganz normal über die gesammte zu verlegende Fläche. Dann legt man an der Stelle vor dem Kamin ein Schutzbelag(Metallblech aus Alu od. Edelstahl, ODER aber-ganz edel- speziellen Glasbelag, da dann der Untergrund sichtbar bleibt!!!) aus dem Baumarkt (z.B. OBI od. BAUHAUS). Preise vergleichen!!!!!!!!!!!! Falls Dein Kamin ein Offenes Feuerloch hat sollte ein Funkenflugschutzsieb/-blende zusätzlich vorgestellt werden. So hab ich es vor meinem offenen Kamin seit Jahren und noch kein einziges Brandloch auf dem Boden. LG Reiner

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

zu brennbaren materialien muss ein mindestabstand von xy cm vorhanden sein (genaueres gibt dir google oder der schornsteinfeger deines vertrauens)

es geht sicher so wie du gesagt hast .. ist kein problem .. es gibt auch glasplatten oder edelstahlbleche die man unter den ofen legt um bei funkenflug keinen großbrand zu verursachen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?