linoleum lose verlegen

2 Antworten

Wir haben ein Haus gekauft und es hat innen drin ein bischen fies gerochen. Nachdem die alten Bewohner raus waren ging der Geruch aber nicht mit, er blieb. Wir haben dann die alten Tapeten und alle Teppiche rausgerissen aber es müffelte immer noch. Die Ursache war ein alter Teppich unter dem Laminat im Wohnzimmer. Ich möcht damit sagen das ich schlechte Erfahrungen gemacht mit "den Teppich unten drunter liegen lassen".

oder schlägt das Linoleum Wellen?

Da kannst Du drauf warten.Dadurch das der Belag nicht geklebt wird,wandert dieser wohin er will.

Teppichboden entfernen - Rücken klebt an Boden?!

Ich möchte einen Teppichboden in meiner Mietwohnung entfernen. Der liegt da schon fast ein Jahrzehnt und ist daher schon ziemlich kaputt, darunter liegt PVC oder Linoleum. Ich denke, dass der Teppich eigentlich nur lose gelegt sein kann, aber bin nicht 100% sicher. Aber jetzt ist das Problem, dass der Teppichrücken total auf dem Boden klebt! Mit einem Spatel kriege ich zwar die gröbsten Reste ab, aber dennoch bleibt eine dünne Schicht, die bombenfest klebt und vom Aussehen her auch eine Kleberschicht sein könnte. Möglicherweise war der Teppich doch verklebt, möglicherweise ist es auch einfach eine schicht, die sich mit der Zeit vom Teppich mit dem Boden verbunden hat. Wie kriege ich diese ab, um den darunter liegenden Boden beschädigungsfrei freizulegen?

...zur Frage

Wie bewege ich meinen Vermieter einen 16 Jahre alten Teppich zu erneuern?

Hallo! Ich wohne in einer sehr kleinen Mietwohnung, in der sich seit meinem Einzug ein verklebter Teppichboden befindet.

Dieser ist mittlerweile verschmutzt, löst sich vom Boden (die dämpfende Gummischicht unter den Kunststofffasern löst sich teilweise schon auf) und wirft an einigen Stellen Falten.

So weit ich weiß, ist der Vermieter nach 10 Jahren verpflichtet, den Teppichboden auszutauschen.

Dazu verweigert er sich aber, mit der Begründung, das ich dazu ja all meine Möbel aus der Wohnung räumen müsste. Die Wohnung ist so klein, das ich tatsächlich nirgendwo genügend Platz hätte, um die Möbel zwischenzulagern.

Aber es müsste doch möglich sein, die Möbel in eine Wohnungsecke zu räumen, dann den Teppichboden halb zu verlegen, dann die Möbel in die andere Hälfte zuräumen und den Rest des Teppichs zu verlegen.

...zur Frage

Mietrecht neuer Bodenbelag nach Wasserschaden

Hallo, wir hatten einen Wasserschaden durch ein kaputtes Abwasserrohr in unserer Wohnung, dadurch ist der Teppich im Flur durch das dreckige Wasser, dass von unten hoch gedrückt hat nicht mehr nutzbar, dieser war festgeklebt und somit fällt es unter Gebäudeversicherung. So nun wurde der Schaden behoben aber wegen dem Teppich wurde ewig nichts gemacht, wir sollten die Stelle bloß hochklappen, damit der Boden darunter trocknen kann. Die Versicherung hat sich das angeguckt, und ihr OK gegeben, so nun haben wir eigentlich schon angeben, dass uns lieber ist, wenn in den Flur Linoleum in Laminat Optik verlegt wird, weil in einen Flur einfach kein Teppich gehört. So nun kommen die nach ca. 7 Monaten und reisen den alten Teppich endlich raus und jetzt kommen die an und legen einen total hässlichen Teppich rein, der nicht mal im geringsten so hochwertig ist, wie der der vorher drin war, obwohl wir uns ja Linoleum gewünscht haben. Meine Frage ist was können wir jetzt machen? Wir haben auch von unsere letzten Nebenkostenabrechnung 200 Euro einbehalten um der Forderung mit dem Boden mehr Nachdruck zu verleihen, können wir das Geld jetzt einbehalten, um selbst einen Boden zu verlegen, den wir eigentlich abgemacht hatten? Weil der jetzt wirklich gar nicht geht, ist wohl der billigste den sie finden konnten. Und dürfen wir das Schreiben der Versicherung sehen, mit dem Betrag den Sie für die Reparatur bewilligt bekommen haben?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?