Kaltes Wasser kocht schneller?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

nein ;-) weil kaltes wasser schon etwas braucht, bis es überhaupt lauwarm ist.  also gehts mit warmen wasser schneller, bis es kocht.

Definitiv nicht. Man muss Wasser eine bestimmte Menge an Energie zuführen, bis es kocht. Die Energiemenge, die benötigt wird, um aus kaltem Wasser lauwarmes zu machen, kann man nicht wegdiskutieren.

Das kann ich mir nicht vorstellen. Wie hat er denn das begründet?

Das wird immer wieder erzählt, ist aber Blödsinn.

Nein umgekehrt. Heißes Wasser gefriert schneller als Kaltes.

Genau. Wenn ich heißes Wasser übrig habe frier ich das immer ein. Heißes Wasser kann man immer gebrauchen.

3

Ja genau! so rum ist es ich glaube dein freund hat das verwechselt oder dachte dass es andersrum auch geht

0

das liegt dann aber nicht an der temperatur des wassers sondern daran dass das heiße wasser zum teil verdampft und somit weniger wird. und allgemein gesagt würde das doch dann schneller gefrieren oder?

0

Blödsinn! Um Wasser auf Gefrierpunkt abzukühlen, muss ich ihm Energie entziehen, je mehr, desto heißer das Wasser ist. 10° kaltes Wasser gefriert in der Tiefkühltruhe 2-3 mal schneller als kochendes Wasser. Ich könnte das jetzt noch berechnen, ist mir aber zu blöd.

1

Was möchtest Du wissen?