Kakao Geschmack

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Stark entölter Kakao hat den Vorteil, das er sich leichter löst. Dafür schmeckt er aber nicht (oft bitter). Auch schwach entölter Kakao löst sich ganz gut, wenn man ihn zuerst mit Zucker mischt und dann langsam anrührt. Ob Bio oder nicht, hat keinen Einfluss auf den Geschmack.


BlackHolelSun 
Fragesteller
 31.10.2011, 21:32

Also ist es wohl ganz normal, wie bei der hochprozentigen Schokolade. Ich versuch mal mit Süßstoff oder Stevia. Zucker wollte ich eher umgehen, sonst könnte ich gleich Trinkschokolade kaufen.

Bio ist nicht wegen des Geschmacks, sondern der Pestizide, naja es steht auch noch Fair-Trade drauf. Also dem Bauer der ohne Pestizide anbaut, hilft man auch etwas damit. Und so viel Kakao brauch ich nicht, dass ich davon arm werde.

0
jobul  31.10.2011, 22:11
@BlackHolelSun

Ohne Zucker löst sich der Kakao viel schlechter. Deswegen ist in den Fertigmischungen auch so viel davon enthalten. Wenn man sich aber ein wenig Mühe beim Anrühren macht, kommt man mit wenig Zucker aus. Ganz ohne geht auch, wird aber schwierig. Am besten nimmt man dann Sahne oder fette Milch.

0
BlackHolelSun 
Fragesteller
 01.11.2011, 03:07
@jobul

Also ich hatte wohl etwas zuviel Kakao verwendet, jetzt mit nur einem Teelöffel auf 0,5l milch schmeckts einwandfrei....

achja, ich hab hier in meiner Wohnung gar keinen Zucker, nur Traubenzucker ;-)

0
holiczek2012  26.06.2013, 13:08
@jobul

Chemisch gesehn kann sich der Kakao gar nicht auflösen. Man stellt lediglich eine fein verteilte Emulsion her. Der Zucker unterstützt das Emulgieren.

0

Ist Kakao von Grund auf nicht bitter und wird erst mit ner Tonne Zucker süß? s)

Darf man fragen, wieso Du das machst?

Gewöhnen kann man sich an vieles, aber schmecken wird's wohl nie ;-). Man kann zwar auch nachträglich plötzlich eine Leidenschaft für einen bestimmten Geschmack entwickeln, aber das kommt von alleine und kann, glaub ich, kaum angezüchtet werden..

Ich persönlich wird ihn auf jeden Fall extrem nachsüßen, damit er schmeckt.

Gruß und guten Durst ;-)


BlackHolelSun 
Fragesteller
 31.10.2011, 21:08

Ja das mit Zucker ist schon klar....aber ich will halt den Nesquick Kram nicht mehr....der Zucker/Traubenzucker wird zu schnell verbrannt und ich fühle mich danach schlapp am Morgen.

Ich werds wohl mit Stevia probieren, nur das Zeug ist verdammt teuer.

0

Also ich rühr den Kakao immer erst mit etwas Rohrohrzucker an und gieß dann nach und nach etwas Milch hinzu, dadurch schwimmt das Pulver nicht so auf der Oberfläche. Am besten schmeckt er sowieso warm, dann ist er auch gut gemischt=)


BlackHolelSun 
Fragesteller
 31.10.2011, 21:04

ja aber eigentlich ist der Sinn in gesunder Ernährung auf Zucker zu verzichten. Das ist der Hintergrund. Also nix Zucker, auch kein Pseudo-Rohrzucker.

0
StolzerAtheist  31.10.2011, 21:19
@BlackHolelSun

Der Sinn gesunder Ernährung ist doch nicht der auf Zucker zu verzichten ! Wer hat dir diesen Quatsch erzählt? Der Sinn dahinter ist einfach weniger Fett, Cholesterin etc. zu sich zu nehmen

0
BlackHolelSun 
Fragesteller
 31.10.2011, 21:33
@StolzerAtheist

Zucker ist am Ende doch Fett... du denkst etwas zu klein. Stichwort: Kurzkettige Kohlenhydrate....

0

JAAA-DAS ist nun mal ECHTER kakao und nicht nur zucker wie in kaba, nesquick usw. diese "getränkepulver" BESTEHEN ja zu 90% aus zucker und verkaufen sich deshalb so gut. echtes kakaopulver muss mit viel geduld angerühert werden, dann wird milch erhitzt, das angerüherte dazu gegeben UND es muss gesüßt werden. zum würzen könnte man noch ein stückchen zimtstange zufügen und das ganze mit flüssiger oder geschlagener sahne etwas "anfetten". DANN schmeckt`s wesentlich besser als diese billig-industriepulver-zuckerbomben.


BlackHolelSun 
Fragesteller
 01.11.2011, 18:16

ich habs heute mit Zimt probiert...echt gut und das, ohne Zucker...ich kauf mir bald "geschmacksneutrales" Stevia, vlt. klappts dann noch besser

ps:Nesquik-Trinkschokolade besteht aus 20%kakao,20%Traubenzucker und 60% Zucker. Kommt den 90% sehr nahe. ;D

0

Kakao ist an sich auch kein Kindergetränk, sondern eher wie Kaffee ziemlich bitter und anregend. Du brauchst in eine Tasse Milch aber auch viel weniger davon als von Kaba/Nesquick/Whatever. Ohne Zucker wird es aber eben auch nicht wirklich schokoladig schmecken, sondern ziemlich bitter und herb. Natürlich kann man sich dran gewöhnen, wie man sich auch an Kaffee ohne Milch und Zucker gewöhnen kann. Aber als Schokoladenersatz taugt es eben kaum, da ganz anderer Geschmack und deutlich anregende Wirkung.