Juwel Bioflow One Filter wechseln?

...komplette Frage anzeigen Hier ist der Filter zu sehen - (Fische, Aquarium, Filter)

2 Antworten

Hallo,

hier kannst du die Anleitung downloaden

https://www.juwel-aquarium.de/out/media/de/Filter_System_Bioflow_ONE.pdf

Die Filterwatte von Freunden zu nehmen, nutzt nur etwas, wenn die "schmutzige" Watte nicht länger als 30 Minuten braucht, um von dem einen Filter in deinen laufenden Filter zu gelangen. Ansonsten sterben die Bakterien und du pumpst noch mehr Gift in dein AQ.

Wechsel lieber 70 - 90 % des Wassers, täglich in den nächsten 2 Wochen - das hilft.

Gutes Gelingen

Daniela


Hallo MissBelive,

Da es sich bei dem Filter um ein innen Filter handelt ist es am leichter das ganzen Filter aus dem Becken zu nehmen, dann kann man leichter den unteren Teil von oberen trennen und die Filtermedien unter klarem maximal lauwarmen Wasser reinigen.

Bei dem Filter ist ein natürlicher Nitrat Abbau durch die Größe des Filters nicht so möglich daher kommt man bei Beckengrößen von 80L bei regelmässigen Wasser Wechsel nicht drum herum.

P.S. Problem bei Verwendung von Filtermedien die schon einmal in Gebrauch waren können Algen/schnecken/andere Batterien ins Becken gelangen.

Mein Tipp durch Filter Größe das Filtermedium durch zwei Teilen das ein Teil im Filter verbleibt und somit immer nur die Hälfte der Medien neu gemacht wird so bleibt der Wasserhaushalt relativ gut im Gleichgewicht und die neuen Medien werden schneller von nützlichen Bakterien besiedelt.

dsupper 28.08.2016, 19:36

Bei dem Filter ist ein natürlicher Nitrat Abbau durch die Größe des Filters nicht so möglich

??? Seit wann wird in einem Filter Nitrat abgebaut? Nitrat ist ein Endprodukt der Oxidation in einem AQ - das kann nicht mehr weiter abgebaut werden - nur durch Pflanzen verbraucht werden.

3
Norina1603 28.08.2016, 19:54
@dsupper

Völlig richtig, ich möchte wissen, wo manche Leute ihr Wissen her haben, wenn sie solche Ratschläge geben!?

@gordiorbi,

P.S. Problem bei Verwendung von Filtermedien die schon einmal in Gebrauch waren können Algen/schnecken/andere Batterien ins Becken gelangen.

Das wäre wohl das kleinere Übel, denn beides wird so oder so kommen, doch der Filter würde mit den wichtigen Bakterien (nicht Batterien) geimpft werden!

1
gordiorbi 28.08.2016, 21:11
@Norina1603

Richtig, schreibfehler sehr gut beobachtet und richtig gestellt, danke! 

Auch richtig dass Nitrat ein Endprodukt ist, Abbau durch pflanzen auch richtig daher haben große Filter die Möglichkeit Filtermedien zu verwenden die, die Ober Fläche deutlich vergrößern um dort Bakterien und kleins pflanzen(algen) anzusiedeln die genau sich um diese Endprodukte kümmern.

0
dsupper 28.08.2016, 21:18
@gordiorbi

Algen können sich in einem Außenfilter nicht ansiedeln, da sie zum Überleben dringend Licht brauchen - in einem Außenfilter aber nicht vorhanden.

Außerdem sollen sich nicht die Algen um das Nitrat kümmern, sondern die Pflanzen, denn sonst wachsen sie nicht. Und erst, wenn Pflanzen nicht gesund wachsen, dann haben Algen eine Chance.

1
Norina1603 29.08.2016, 11:57
@dsupper

Hui, es zaubert mir immer wieder ein Lächeln auf die Lippen!

Bin mal gespannt, was jetzt kommt?

0

Was möchtest Du wissen?